Direkt zum Inhalt

Harsanyi

Geprüftes Wissen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    John Charles, 1920–2000, aus Ungarn stammender Nationalökonom, der nach dem Zweiten Weltkrieg zunächst nach Australien auswanderte, dann in die USA ging und ab 1964 an der University of California in Berkeley lehrte; Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften 1994 (zusammen mit Nash und Selten). Harsanyi gehört zur kleinen Gruppe von Ökonomen, die nach dem Zweiten Weltkrieg die Spieltheorie entwickelte. In seinen Arbeiten, die vom Nash-Modell ausgehen, befasst er sich v.a. mit Spielsituationen, in denen unvollständige Information herrscht. Der wichtigste Aufsatz dazu erschien in den 1960er-Jahren („Games with Incomplete Information Played by Bayesian Players”, in: Management Science (1967/1968)). Mit seinem Modelltyp hat er den Anwendungsbereich der Spieltheorie wesentlich erweitert.

    GEPRÜFTES WISSEN
    Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
    Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
    Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com