Direkt zum Inhalt

Aufbereitung

Geprüftes Wissen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Statistik
    2. Buchführung

    Statistik

    Bezeichnung für die auf die Erhebung folgende Verarbeitung der statistischen Daten. Aufbereitung umfasst:
    (1) Kontrolle und Ordnung des Datenmaterials;
    (2) Identifizierung fehlender oder fehlerhafter Daten
    (3) Kodierung der Ausprägungen der erhobenen Merkmale;
    (4) Durchführung einer elementaren Datenanalyse, etwa durch Ermittlung von Kenngrößen, z.B. Mittelwerte, und Veranschaulichung von Resultaten durch Tabellen oder Grafiken.

    Buchführung

    Aufbereitung des innerbetrieblich vorliegenden Zahlenmaterials kann für die Erstellung der Bilanz und der Bilanzanalyse erforderlich sein.

    Vgl. auch Bilanzaufbereitung.

    GEPRÜFTES WISSEN
    Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
    Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
    Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Autoren der Definition

      Prof. Dr. Udo Kamps
      RWTH Aachen, Institut für Statistik und Wirtschaftsmathematik
      Inhaber des Lehrstuhls für Statistik
      Prof. Dr. Thilo Seyfriedt
      Hochschule Offenburg, Fakultät Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen
      Professur für ABWL sowie Finanzierung, Rechnungslegung und Steuern

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Alle relevanten Bücher, Zeitschriften und Artikel zum Thema auf einen Blick.
      Eine neu entwickelte Phasen-Trennanlage konzentriert Ölgemische auf unter 1 Prozent Restwassergehalt und erhöht damit dauerhaft die Energieeffizienz im Prozess.
      Grundsätzlich sind alle Investitionsbewertungsverfahren (natürlich im Rahmen ihrer Modellannahmen) als gleichwertig anzusehen. Die Wahl des Verfahrens hängt nicht zwingend vom Investitionstyp oder den sachlichen Eigenschaften eines geplanten …