Direkt zum Inhalt

Bestandsveränderungen

Geprüftes Wissen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Änderungen in den Beständen des Vorratsvermögens, speziell bei Halb- und Fertigfabrikaten, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen, aber auch bei Grundstücksbesitz (steuerrechtlich) von Bedeutung.

    1. Halb- und Fertigfabrikate: sind in der Betriebsabrechnung zu berücksichtigen, soweit in ihr nicht nur die Kosten der umgesetzten Leistungen (nach dem Umsatzkostenverfahren), sondern die Gesamtkosten des Rechnungszeitabschnitts (Gesamtkostenverfahren) zugrunde gelegt werden. Ebenso in der Gewinn- und Verlustrechnung (GuV).

    2. Innerbetriebliche Leistungen: bei aktivierbaren oder abzugrenzenden innerbetrieblichen Leistungen zu berücksichtigen, soweit diese noch nicht abgerechnet sind. Eine Zunahme der Bestände ist im Betriebsergebniskonto auf der Ertragseite, eine Abnahme auf der Aufwandseite einzusetzen. Entsprechende Behandlung der Bestandsveränderungen in der nach dem Gesamtkostenverfahren aufgestellten GuV.

    GEPRÜFTES WISSEN
    Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
    Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
    Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com