Direkt zum Inhalt

Einsystem

Geprüftes Wissen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Einkreissystem; Buchhaltungsorganisation, bei der Finanzbuchhaltung und Betriebsbuchhaltung eine geschlossene Einheit mit durchgehender Kontensystematik bilden. Alle Buchungen, auch die des innerbetrieblichen Abrechnungsverkehrs, werden im Grund- und Hauptbuch vorgenommen. Abschluss wie bei jeder doppelten Buchführung.

    Variante: Einsystem mit Nebenbuchhaltung, bei dem die der Betriebsbuchhaltung dienenden Eintragungen in Sammelkonten erfolgen, die durch Nebenbücher ihre Aufgliederung oder Spezialisierung erfahren.

    Beispiel: Buchung in der Hauptbuchführung: Gemeinkosten an Verschiedene = 11.745 Euro; in der Nebenbuchhaltung vgl. Tabelle „Einsystem”.

    GEPRÜFTES WISSEN
    Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
    Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
    Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com