Direkt zum Inhalt

Incoming-Agentur

Geprüftes Wissen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: selbstständige Agenturen, auch Reisebüros und -veranstalter, mit Sitz im Zielland, die i.d.R. auf direkte Anfrage durch Reisende, Organisationen oder (ortsfremde) Reiseveranstalter tätig werden.

    2. Merkmale: Incoming-Agenturen werden im Kundenauftrag tätig, d.h., es werden Reisepakete/-dienstleistungen im Zielgebiet erst dann zusammenstellen, wenn eine konkrete Anfrage vorliegt. Somit können die Incoming-Agenturen ihre Angebote unmittelbar an die Bedürfnisse ihrer Kunden anpassen. In Destinationen übernehmen Incoming-Agenturen oft die Rolle des Erfüllungsgehilfen für (kleine) ausländische Reiseveranstalter, die keine eigene Zielgebietsagentur betreiben können. Für deren Gäste fungiert die Incoming-Agentur als Ansprechpartner für Fragen zur gebuchten Reise, zu ergänzenden Angeboten und für Beschwerden. Weiterhin organisiert sie Ausflüge, Führungen und Veranstaltungen etc.

    3. Abgrenzung: Im Gegensatz zu Destinationsmanagementorganisationen arbeiten Incoming-Agenturen meist nur mit einem Teil der Leistungsträger im Zielgebiet zusammen, mit denen i.d.R. langfristige Verträge ausgehandelt wurden. Im Unterschied zu Reiseveranstaltern produzieren Incoming-Agenturen ihre Dienstleitung erst dann, wenn eine konkrete Anfrage besteht.

    GEPRÜFTES WISSEN
    Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
    Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
    Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com