Direkt zum Inhalt

Incoming-Agentur

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: selbstständige Agenturen, auch Reisebüros und -veranstalter, mit Sitz in der Destination, die i.d.R. auf direkte Anfrage durch Reisende, Organisationen oder (ortsfremde) Reiseveranstalter tätig werden.

    2. Merkmale: Incoming-Agenturen werden im Kundenauftrag tätig, d.h. es werden Reisepakete/-dienstleistungen im Zielgebiet erst dann zusammengestellt, wenn eine konkrete Anfrage vorliegt. Somit können die Incoming-Agenturen ihre Angebote unmittelbar an die Bedürfnisse ihrer Kunden anpassen. In Destinationen übernehmen Incoming-Agenturen oft die Rolle des Erfüllungsgehilfen für (kleine) ausländische Reiseveranstalter, die keine eigene Zielgebietsagentur betreiben können. Für deren Gäste fungiert die Incoming-Agentur als Ansprechpartner für Fragen zur gebuchten Reise, zu ergänzenden Angeboten und für Beschwerden. Weiterhin organisiert sie Ausflüge, Führungen und Veranstaltungen etc.

    3. Abgrenzung: Im Gegensatz zu Destinationsmanagementorganisationen (DMO) arbeiten Incoming-Agenturen meist nur mit einem Teil der Leistungsträger im Zielgebiet zusammen, mit denen i.d.R. langfristige Verträge ausgehandelt wurden. Zu ihren Aufgaben gehört nicht die allgemeine Vermarktung der Destination als Ganzes; lediglich die eigenen Produkte stehen im Fokus der Tätigkeit. Auch arbeiten sie gewinnorientiert und haben keine allg. oder verwaltungsorientierten Aufgaben zu erfüllen. Im Unterschied zu Reiseveranstaltern produzieren Incoming-Agenturen ihre Dienstleitung erst dann, wenn eine konkrete Anfrage besteht.

    Vgl. auch Incoming.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Incoming-Agentur Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/incoming-agentur-52032 node52032 Incoming-Agentur node29114 Destination node52032->node29114 node43400 Reiseveranstalter node52032->node43400 node52029 Destinationsmanagementorganisation (DMO) node52032->node52029 node32245 Incoming node52032->node32245 node50391 Tourismus node29114->node50391 node29114->node43400 node29114->node52029 node31251 Beförderungsvertrag node29114->node31251 node35389 Fluggesellschaft node43400->node35389 node44706 Public Private Partnership node52029->node44706 node52031 Destinationsmanagement node52029->node52031 node33699 eingetragener Verein (e.V.) node52029->node33699 node36671 Gesellschaft mit beschränkter ... node52029->node36671 node32245->node29114 node32245->node43400 node43329 Pauschalreise node32245->node43329 node43551 Outgoing node32245->node43551 node48504 Tourismusorganisation node48504->node43400
      Mindmap Incoming-Agentur Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/incoming-agentur-52032 node52032 Incoming-Agentur node29114 Destination node52032->node29114 node43400 Reiseveranstalter node52032->node43400 node52029 Destinationsmanagementorganisation (DMO) node52032->node52029 node32245 Incoming node52032->node32245

      News SpringerProfessional.de

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Knut Scherhag
      FH Worms,
      Professur für Destinationsmanagement,
      Fachbereich Touristik/Verkehrswesen
      Professor

      Bücher

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Zweifelsohne handelt es sich bei Incoming-Agenturen und Hotels um den Motor der internationalen Tourismusindustrie. Zu den Leistungen der Incoming-Agenturen zählen u.a. die Organisation und Durchführung von Sightseeing-Touren und Pauschalreisen, die
      Der Fokus dieses Beitrags ist auf die Erzielung von ErlösErlöse en mit einem Kongress gerichtet. Wissenschaftliche Kongresse stehen bei den Erläuterungen meist Pate, weil deren Veranstalter – in aller Regel wissenschaftliche …
      Das Europäische Tourismus Institut GmbH an der Universität Trier (ETI) hat im Auftrag des Ministerium für Wirtschaft des Saarlandes in Zusammenarbeit mit dem Wirtschafts- und Sozialausschuß der Großregion (WSA) eine Tourismusstudie f

      Sachgebiete