Direkt zum Inhalt

Pauschalreise

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Eine vom Reiseveranstalter vorgenommene Bündelung von mind. zwei Hauptreiseleistungen wie Transport, Unterbringung, Verpflegung, Besuchsprogramm/ Ausflug, Transfer oder anderer Leistungen zu einem Arrangement, das zu einem Gesamtpreis verkauft wird.

    2. Merkmale: Eine Pauschalreise besteht aus mehreren, sich ergänzenden Dienstleistungen (meist fremder Leistungsträger = Hotel, Fluggesellschaft oder andere), die zusammen mit der Organisationsleistung des Veranstalters und der Vertriebsleistung (offline/ online) dem Kunden die Organisation und Abwicklung seiner Urlaubsreise abnehmen. Die Preise der Einzelleistungen sind nicht mehr identifizierbar. Die Pauschalreise gilt als typisches Tourismusprodukt, obwohl nur ca 30 Prozent aller Urlauber pauschal vereisen. Es zeigt sich der Trend, die standardisierte Pauschalreise durch eine hohe Zahl von Produktvariationen zu individualisieren (Bausteinreise). Im Rahmen des E-Commerce bietet „dynamic packaging“ die Möglichkeit, das Produkt zu personalisieren, d.h. nach Kundenwunsch zu organisieren.

     

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Pauschalreise Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/pauschalreise-43329 node43329 Pauschalreise node31030 Bausteinreise node43329->node31030 node44020 Reisebüro node43329->node44020 node34215 E-Commerce node43329->node34215 node43400 Reiseveranstalter node43329->node43400 node28322 Charterverkehr node43329->node28322 node35963 Ferienhaus node31030->node35963 node29817 Baukastensystem node31030->node29817 node31030->node43400 node44020->node34215 node51804 Fulfillment node51804->node34215 node32185 Electronic Business node34215->node32185 node41789 Mergers & Acquisitions node35389 Fluggesellschaft node43400->node35389 node45084 strategische Allianz node28322->node43400 node39523 Luftverkehrsgesetz (LuftVG) node28322->node39523 node40149 Linienverkehr node48504 Tourismusorganisation node48504->node43400 node52032 Incoming-Agentur node52032->node43400 node32245 Incoming node32245->node43329 node32245->node43400 node35389->node43329 node35389->node41789 node35389->node45084 node35389->node28322 node35389->node40149
      Mindmap Pauschalreise Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/pauschalreise-43329 node43329 Pauschalreise node43400 Reiseveranstalter node43329->node43400 node35389 Fluggesellschaft node43329->node35389 node31030 Bausteinreise node43329->node31030 node34215 E-Commerce node43329->node34215 node28322 Charterverkehr node28322->node43329

      News SpringerProfessional.de

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Adrian Freiherr von Dörnberg
      FH Worms,
      Touristik/Verkehrswesen
      Professor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die Zusammenarbeit von unterschiedlichen Partnern bei der Organisation von Reiseleistungen funktioniert hinter den Kulissen fast geräuschlos. Reiseveranstalter erstellen aus vielen Einzelleistungen unterschiedlicher Partner, wie Airlines …
      Nimmt das BerufungsG eine unvertretbare Rechtsansicht der Bekl an, ist die Zulässigkeit der Rev nicht bloß am Maßstab der "krassen Fehlbeurteilung" der Vertretbarkeitsfrage zu messen, sondern (auch) daran, ob die (zumindest implizite) Annahme der obj…
      Nach der weithin unkritisch übernommenen Definition von HEBESTREIT (1992, S. 20, erstmals 1974, S. 35) ist das Veranstalterprodukt die “vorgefertigte” Pauschalreise. Diese ist danach ein “Dienstleistungspaket, bestehend aus mindestens zwei …

      Sachgebiete