Direkt zum Inhalt

Rieger

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Wilhelm, 1878–1971, Professor in Nürnberg und Tübingen, bedeutender, zeitweilig als Außenseiter geltender Fachvertreter.

    Forschung und Lehre: Im Mittelpunkt seines konsequenten Denkansatzes steht das Gewinn- bzw. Rentabilitätsstreben; systembildende Grundidee ist das Gewinnprinzip; das Erkenntnisobjekt der Privatwirtschaftslehre ist der Geldumwandlungsprozess. Die Opposition Riegers gegen Schmalenbachs Wirtschaftlichkeitslehre ist als Zweiter Methodenstreit in die Geschichte des Fachs eingegangen.

    Hauptwerke: „Einführung in die Privatwirtschaftslehre“ (1927); „Schmalenbachs Dynamische Bilanz“ (1936); „Über Geldwertschwankungen“ (1938).

    Mindmap Rieger Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/rieger-45884 node45884 Rieger node39666 Methodenstreit node45884->node39666 node43491 Privatwirtschaftslehre node45884->node43491 node29219 Betriebswirtschaftslehre (BWL) node39666->node29219 node34979 Ertragsgesetz node39666->node34979 node50652 Werturteil node39666->node50652 node38677 Induktion node39666->node38677 node42658 Schmalenbach node42658->node45884 node42658->node39666 node42658->node29219 node41062 Nicklisch node42658->node41062 node43491->node29219 node35008 Identitätsprinzip node35008->node43491 node32033 Einzelwirtschaftslehre node32033->node43491
    Mindmap Rieger Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/rieger-45884 node45884 Rieger node39666 Methodenstreit node45884->node39666 node43491 Privatwirtschaftslehre node45884->node43491 node42658 Schmalenbach node42658->node45884

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete

    Interne Verweise