Direkt zum Inhalt

Methodenkompetenz

Definition

Fähigkeit zur Anwendung von Arbeitstechniken, Verfahrensweisen und Lernstrategien.

Geprüftes Wissen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Fähigkeit zur Anwendung von Arbeitstechniken, Verfahrensweisen, Analysetechniken, sowie von Lernstrategien. Methodenkompetenz beinhaltet die Fähigkeit, Informationen zu beschaffen, zu strukturieren, auszuwerten, wiederzuverwerten, darzustellen, Ergebnisse von Verarbeitungsprozessen richtig zu interpretieren und sie geeignet zu präsentieren. Ferner gehört dazu die Fähigkeit zur Anwendung von Problemlösungstechniken und zur Gestaltung von Problemlösungsprozessen. Neben Fachkompetenz und Sozialkompetenz Teil einer umfassenden Handlungskompetenz. In der Managementlehre konkretisieren sich Methodenkompetenzen u.a. in Managementtools und -techniken. Aufgrund der technologischen Entwicklung, insbesondere aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung, hat die Relevanz von Methodenkompetenzen in den letzten Jahrzehnten zugenommen. Siehe etwa Handlungsspielraum, Jobenrichment, teilautonome Arbeitsgruppe, Digitalisierung und Arbeit 4.0.

    GEPRÜFTES WISSEN
    Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
    Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
    Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com