Direkt zum Inhalt

Prüfungstermin im Insolvenzverfahren

Geprüftes Wissen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Termin zur Prüfung der angemeldeten Insolvenzforderungen.

    1. Arten: a) Erster (allgemeiner) Prüfungstermin wird im Eröffnungsbeschluss vom Insolvenzgericht bestimmt. Anwesenheit der Gläubiger ist nicht erforderlich.

    b) In einem bes. Prüfungstermin, der auf Kosten dieser Gläubiger anzuberaumen ist, werden die nach dem ersten Prüfungstermin angemeldeten Forderungen erörtert (§ 176 InsO; Anmeldung).

    2. Gegenstand der Prüfung sind Grund, Betrag und Vorrecht der angemeldeten Forderungen.

    3. Ablauf: Das Insolvenzgericht prüft die angemeldeten Forderungen, bestrittene werden einzeln erörtert, gibt den anwesenden Insolvenzgläubigern, dem Insolvenzverwalter und dem Gemeinschuldner Gelegenheit, sich zu erklären und trägt das Ergebnis der Prüfung in die Insolvenztabelle ein (§ 175 InsO).

    GEPRÜFTES WISSEN
    Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
    Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
    Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com