Direkt zum Inhalt

Insolvenzgläubiger

Definition

Gläubiger, denen z.Z. der Insolvenzeröffnung ein begründeter Vermögensanspruch an den Gemeinschuldner zusteht.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Begriff
    2. Verfahren

    Begriff

    Gläubiger, denen z.Z. der Insolvenzeröffnung ein begründeter Vermögensanspruch an den Gemeinschuldner zusteht (§ 38 InsO).

    1. Keine Insolvenzforderungen sind: Ansprüche rein familienrechtlicher Art auf eine persönliche Leistung, nicht durch Zwangsvollstreckung erzwingbare Ansprüche, Zinsen und Kosten für die Zeit nach Insolvenzeröffnung, Rechte auf Aussonderung oder Absonderung, Masseansprüche.

    2. Behandlung der einzelnen Ansprüche:
    (1) Neben der Kapitalforderung werden mit demselben Rang eingesetzt die vor Insolvenzeröffnung erwachsenen Kosten, Vertragsstrafen und Zinsen (§ 39 III InsO);
    (2) betagte Forderungen gelten als fällig, nicht fällige unverzinsliche werden um Zwischenzinsen gekürzt (§ 41 InsO);
    (3) Forderungen, die nicht auf Geld lauten, deren Geldbetrag unbestimmt oder ungewiss ist, sind mit dem Schätzungswert einzusetzen, wiederkehrende fällige Leistungen werden kapitalisiert (§§ 45, 46 InsO); auflösend bedingte Forderungen werden wie unbedingte behandelt, aufschiebend bedingte berechtigen nur zur Sicherung (§§ 42, 189–191 InsO);
    (4) haften mehrere Gemeinschuldner als Gesamtschuldner, so kann der Gläubiger die Forderung in jedem Verfahren geltend machen (§ 43 InsO).

    Verfahren

    1. Anmeldung: Jeder Insolvenzgläubiger hat das Recht, die Einleitung des Insolvenzverfahrens zu beantragen. Der Insolvenzantrag bedarf eines Rechtschutzbedürfnisses, das bei einer ausstehenden geringfügigen Forderung fehlt. Es besteht keine Pflicht, sich an dem Verfahren zu beteiligen. Wer die Anmeldung beim Insolvenzgericht unterlässt, wird bei den Verteilungen nicht berücksichtigt.

    Kein Insolvenzgläubiger kann Einzelvollstreckungen während des Insolvenzverfahrens in die Masse oder das insolvenzfreie Vermögen des Gemeinschuldners betreiben (§ 89 InsO).

    2. Die Befriedigung der Insolvenzgläubiger erfolgt anteilsmäßig. Es gibt keine bevorrechtigten Gläubiger mehr, wie es noch § 61 KO vorsah. Nachrangig zu befriedigen sind lediglich die Insolvenzgläubiger, die Zinsen seit Insolvenzeröffnung, durch das Insolvenzverfahren entstehende Kosten, Geldstrafen, Geldbußen oder Zwangsgelder, Forderungen auf eine unentgeltliche Leistung des Schuldners oder auf Rückgewähr eines kapitalersetzendes Darlehens geltend machen (§ 39 InsO).

    Mindmap Insolvenzgläubiger Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/insolvenzglaeubiger-40733 node40733 Insolvenzgläubiger node49194 Zwangsvollstreckung node40733->node49194 node32770 Gesamtschuldner node40733->node32770 node36671 Gesellschaft mit beschränkter ... node36671->node32770 node42064 Schlusstermin node44782 Schlussverteilung node41991 öffentliche Bekanntmachung node31015 Aufhebung des Insolvenzverfahrens node31015->node40733 node31015->node42064 node31015->node44782 node31015->node41991 node37722 Insolvenzverwalter node31015->node37722 node33998 eidesstattliche Versicherung node33103 Eigentumsvorbehalt node33103->node49194 node46240 offene Handelsgesellschaft (OHG) node46240->node49194 node49194->node33998 node47545 Veräußerung node47545->node32770 node29924 Bürgschaft node29924->node49194 node29924->node32770 node46858 stille Gesellschaft node46858->node40733 node29075 Anfechtung node46858->node29075 node34627 Gesellschaft bürgerlichen Rechts ... node46858->node34627 node33489 Firma node46858->node33489 node48890 Verjährung node32770->node48890 node32927 Gläubiger node50486 unerlaubte Handlung node31379 Arbeitsentgelt node28401 Aufrechnung node31379->node28401 node28401->node40733 node28401->node32927 node28401->node50486 node28401->node48890 node45573 Personengesellschaft node45573->node46858 node37722->node40733
    Mindmap Insolvenzgläubiger Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/insolvenzglaeubiger-40733 node40733 Insolvenzgläubiger node32770 Gesamtschuldner node40733->node32770 node49194 Zwangsvollstreckung node40733->node49194 node46858 stille Gesellschaft node46858->node40733 node28401 Aufrechnung node28401->node40733 node31015 Aufhebung des Insolvenzverfahrens node31015->node40733

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete