Direkt zum Inhalt

Aufhebung des Insolvenzverfahrens

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Aufhebung des Eröffnungsbeschlusses auf sofortige Beschwerde des Gemeinschuldners (§ 34 II InsO): Mit Rechtskraft des Beschlusses (u.U. Rechtsbeschwerde nach §574 ZPO) treten die mit der Eröffnung verknüpften Rechtsfolgen rückwirkend außer Kraft. Die Verfügungsmacht des Schuldners lebt rückwirkend wieder auf, doch bleiben auch Rechtshandlungen des Insolvenzverwalters wirksam und haben bei Kollision mit denen des Schuldners den Vorrang.

    2. Aufhebung des Insolvenzverfahrens nach Abhaltung des Schlusstermins: Schlussverteilung braucht nicht abgewartet zu werden. Der Beschluss ist unanfechtbar. Die Insolvenzgläubiger können wegen ihres Ausfalls gegen den Schuldner uneingeschränkt vorgehen, wobei die Eintragung in die Insolvenztabelle als Vollstreckungstitel verwendbar ist, sofern der Gemeinschuldner die Forderung im Prüfungstermin (Prüfungstermin im Insolvenzverfahren) nicht bestritten hat (Aufhebung des Insolvenzverfahrens, § 201 InsO).

    3. Aufhebung des Insolvenzverfahrens nach Bestätigung des Insolvenzplanes durch das Gericht (§ 258 InsO). Über die Aufhebung eines Verfahrens erfolgt stets öffentliche Bekanntmachung.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Aufhebung des Insolvenzverfahrens"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Aufhebung des Insolvenzverfahrens Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/aufhebung-des-insolvenzverfahrens-31015 node31015 Aufhebung des Insolvenzverfahrens node41959 Prüfungstermin im Insolvenzverfahren node31015->node41959 node34670 Gemeinschuldner node31015->node34670 node37722 Insolvenzverwalter node31015->node37722 node40733 Insolvenzgläubiger node31015->node40733 node41991 öffentliche Bekanntmachung node31015->node41991 node42064 Schlusstermin node31015->node42064 node44782 Schlussverteilung node31015->node44782 node41959->node34670 node41959->node37722 node41959->node40733 node32770 Gesamtschuldner node28401 Aufrechnung node28401->node40733 node46858 stille Gesellschaft node46858->node40733 node35199 Gläubigerversammlung node40733->node32770 node49194 Zwangsvollstreckung node40733->node49194 node28413 Abschlagsverteilung node48578 Urheberrecht node41991->node48578 node42064->node35199 node41827 Insolvenzverfahren node42064->node41827 node44782->node28413 node44782->node42064 node44782->node41827 node34889 Einstellung node34889->node41991 node32553 Handelsregister node32553->node41991
    Mindmap Aufhebung des Insolvenzverfahrens Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/aufhebung-des-insolvenzverfahrens-31015 node31015 Aufhebung des Insolvenzverfahrens node41991 öffentliche Bekanntmachung node31015->node41991 node44782 Schlussverteilung node31015->node44782 node41959 Prüfungstermin im Insolvenzverfahren node31015->node41959 node42064 Schlusstermin node31015->node42064 node40733 Insolvenzgläubiger node31015->node40733

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete