Direkt zum Inhalt

Abschlagsverteilung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Handelsrecht
    2. Insolvenzrecht

    Handelsrecht

    Bei der Abwicklung einer Handelsgesellschaft eine vorläufige Verteilung des entbehrlich werdenden Geld- und Sachvermögens (§ 155 II HGB).

    Nicht zur Abschlagsverteilung geeignet ist:
    (1) Was zur Sicherung der den Gesellschaftern in der Schlussverteilung zukommenden Beträge erforderlich ist, oder
    (2) was zur Deckung von Verbindlichkeiten benötigt wird.

    Insolvenzrecht

    Im Insolvenzverfahren vorgesehene Ausschüttung einer Quote aus der Insolvenzmasse an die Insolvenzgläubiger (§§ 187–206 InsO) mit dem Zweck, die Gläubiger nicht bis Abschluss der Verwertung der Insolvenzmasse (Schlussverteilung) warten zu lassen. Abschlagsverteilung ist zulässig nach Abhaltung des allg. Prüfungstermins, sofern ausreichende Masse vorhanden ist. Erforderlich ist die Zustimmung des Gläubigerausschusses (falls vorhanden), nicht des Insolvenzgerichts.

    Durchführung der Abschlagsverteilung durch den Insolvenzverwalter, der auch die Höhe der auszuschüttenden Quote bestimmt, jedoch gibt es gegen ihn keinen erzwingbaren Anspruch auf Abschlagsverteilung Unterlässt der Insolvenzverwalter die Abschlagsverteilung pflichtwidrig, kann das Insolvenzgericht einschreiten (§ 58 InsO).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Abschlagsverteilung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/abschlagsverteilung-28413 node28413 Abschlagsverteilung node44782 Schlussverteilung node28413->node44782 node31096 Abwicklung node28413->node31096 node37722 Insolvenzverwalter node28413->node37722 node40503 Insolvenzmasse node28413->node40503 node41827 Insolvenzverfahren node28413->node41827 node34487 Gläubigerausschuss node28413->node34487 node27887 Auflassungsvormerkung node27887->node41827 node42064 Schlusstermin node31015 Aufhebung des Insolvenzverfahrens node31015->node44782 node44782->node42064 node44782->node41827 node49194 Zwangsvollstreckung node34889 Einstellung node34889->node40503 node28401 Aufrechnung node32353 Gerichtsstand node32353->node40503 node36619 Einrede der Vorausklage node36619->node41827 node44319 Sicherungsübereignung node44319->node41827 node28473 Anlagevermögen node31096->node28473 node38231 Insolvenzeröffnung node38231->node34487 node40503->node49194 node40503->node28401 node40503->node34487 node34487->node37722 node34487->node41827 node35232 Genossenschaft node35232->node31096 node46240 offene Handelsgesellschaft (OHG) node46240->node31096 node27889 Aktiengesellschaft (AG) node27889->node31096 node27889->node41827 node38954 Nachtragsverteilung node38954->node44782
      Mindmap Abschlagsverteilung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/abschlagsverteilung-28413 node28413 Abschlagsverteilung node31096 Abwicklung node28413->node31096 node34487 Gläubigerausschuss node28413->node34487 node40503 Insolvenzmasse node28413->node40503 node44782 Schlussverteilung node28413->node44782 node41827 Insolvenzverfahren node41827->node28413

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete