Direkt zum Inhalt

Grundschuld

Definition: Was ist "Grundschuld"?

gehört zu den Grundpfandrechten, mit einer Grundschuld wird die Zahlung eines Geldbetrags durch ein Recht an einem Grundstück abgesichert, in das bei Zahlungsausfall vollstreckt werden kann. Sie ist nicht unmittelbar vom Bestehen einer zu sichernden Forderung (z.B. Kredit) abhängig und daher flexibler als die Hypothek. Daher hat sich in der Rechtspraxis die Grundschuld als Sicherungsmittel an Grundstücken durchgesetzt.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Belastung eines Grundstücks in der Weise, dass an den Begünstigten eine bestimmte Geldsumme aus dem Grundstück zu zahlen ist (§§ 1191–1198 BGB). Die Grundschuld zählt neben Hypothek und Rentenschuld zu den Grundpfandrechten. Sie dient der Besicherung von meist langfristigen Krediten (Realkredit).

    2. Unterschied zur Hypothek: Da die Grundschuld ein abstraktes, vom Bestehen einer Forderung unabhängiges Grundpfandrecht darstellt, hat sie die Hypothek im bankmäßigen Kreditgeschäft weitgehend verdrängt. Das Bestehen einer Forderung ist nicht Voraussetzung zur Entstehung einer Grundschuld (im Gegensatz zur Hypothek). Demgemäß gelten für die Grundschulden die §§ 1114–1183 BGB nur, soweit sie die Hypothek als solche, nicht auch die zugrunde liegende persönliche Forderung betreffen. Auch wenn eine Grundschuld zur Sicherung einer persönlichen Schuld dient (Sicherungsgrundschuld), ist sie in ihrem Bestand von der persönlichen Forderung ganz unabhängig. Durch die Sicherungsabrede kann der Sicherungsnehmer aber verpflichtet werden, bei Wegfall des Sicherungszwecks die Grundschuld zurückzuübertragen, auf sie zu verzichten oder sie aufzuheben. Ferner soll sie den Sicherungsnehmer verpflichten, die Zweckbestimmung der Grundschuld zu erhalten.

    3. Publizität: Eintragung ins Grundbuch in der dritten Abteilung ist für Buch- und Brief-Grundschuld erforderlich. Über die Grundschuld kann ein Grundschuldbrief ausgestellt werden, der (selten) auch auf den Inhaber lauten kann (Inhabergrundschuld) und dann wie ein Inhaberpapier übertragbar ist.

    4. Bestellung: Eine Grundschuld wird bestellt:
    (1) Wenn der Schuldgrund verdeckt werden soll oder
    (2) wenn der Grundstückseigentümer sich nicht zugleich persönlich verpflichten will, denn das sonstige Vermögen des Eigentümers haftet nicht (wohl aber meist bei der Hypothek). Die Grundschuld kann auch vom Grundstückseigentümer für diesen selbst eingetragen werden (Eigentümergrundschuld).

    5. Umwandlung: Eine Grundschuld kann in eine Hypothek umgewandelt werden, ohne Zustimmung der im Rang gleich- oder nachstehenden Berechtigten.

    6. Sonderform der Grundschuld: Rentenschuld.

    7. Bilanzierung der Aktiv-Grundschuld unter langfristigen Darlehen im Umlaufvermögen, der Passiv-Grundschuld unter langfristigen Verbindlichkeiten.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Grundschuld"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Grundschuld Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/grundschuld-35586 node35586 Grundschuld node37334 Nichtigkeit node29924 Bürgschaft node33103 Eigentumsvorbehalt node38276 Kreditsicherung node38276->node35586 node38276->node29924 node38276->node33103 node44319 Sicherungsübereignung node38276->node44319 node28937 Arresthypothek node46367 Sicherungshypothek node36423 Höchstbetragshypothek node36423->node35586 node36423->node28937 node36423->node46367 node33431 Hypothek node36423->node33431 node47264 Willenserklärung node44291 Stundung node45069 Pfandrecht node45069->node35586 node45069->node33431 node45069->node44319 node32793 einseitige Rechtsgeschäfte node49761 Vertrag node32793->node49761 node49761->node35586 node49761->node37334 node49761->node47264 node49761->node44291 node31382 Disagio node33431->node35586 node33431->node31382 node31347 akzessorische Sicherheiten node31347->node45069 node31347->node33431 node44034 Patronatserklärung node44034->node38276
    Mindmap Grundschuld Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/grundschuld-35586 node35586 Grundschuld node33431 Hypothek node35586->node33431 node45069 Pfandrecht node45069->node35586 node49761 Vertrag node49761->node35586 node36423 Höchstbetragshypothek node36423->node35586 node38276 Kreditsicherung node38276->node35586

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete