Direkt zum Inhalt

Belastung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Arbeitspsychologie
    2. Buchführung
    3. Grundstücksrecht

    Arbeitspsychologie

    Beanspruchung und Belastung.

    Buchführung

    Die Eintragung eines Buchungspostens im Soll eines Kontos („belasten”). Das zu belastende Konto steht im Buchungssatz der doppelten Buchführung an erster Stelle, z.B. Kassakonto an Warenverkaufskonto (Belastung Kasse).

    Gegensatz: Gutschrift.

    Grundstücksrecht

    In Abt. 2 und 3 des Grundbuchs eingetragene Rechte eines Dritten an einem Grundstück; in Abt. 2 Beschränkungen des Eigentums wie Grunddienstbarkeiten und Nießbrauch; in Abt. 3 die häufigeren Belastungen wie Hypotheken und Grundschulden.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Belastung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/belastung-28068 node28068 Belastung node28048 Beanspruchung und Belastung node28068->node28048 node40849 Monotonie node28048->node40849 node28538 Beanspruchung node28538->node28048 node46441 Stress node46441->node28048 node29406 Arbeitsgestaltung node29406->node28068 node27792 Arbeitsvereinfachung node27792->node29406 node48072 Zweifaktorentheorie node48072->node29406 node43284 Stellenbildung node43284->node29406 node46735 statische Muskelarbeit node46735->node28068 node43689 Reallast node43689->node28068 node33314 Einigung node43689->node33314 node33315 Grundbuch node43689->node33315 node33315->node28068 node27818 Altenteil node27818->node43689 node40048 Misfit node40048->node28068
      Mindmap Belastung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/belastung-28068 node28068 Belastung node28048 Beanspruchung und Belastung node28068->node28048 node29406 Arbeitsgestaltung node29406->node28068 node46735 statische Muskelarbeit node46735->node28068 node43689 Reallast node43689->node28068 node40048 Misfit node40048->node28068

      News SpringerProfessional.de

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Günter W. Maier
      Universität Bielefeld,
      Fakultät für Psychologie, Sportwissenschaften
      Abteilung für Psychologie
      Professor für Arbeits- und Organisationspsychologie
      Dr. Barbara Wischermann
      Universität Bochum,
      FB Wirtschaftswissenschaft
      OStR.i.H.
      Regina Nissen
      IPP-Institut GmbH
      Geschäftsführung

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Es wurde ein mathematisches Modell entwickelt, mit dem die axialen Temperaturverläufe des Schüttgutes, des Gases, der Feuerfestauskleidung und des äußeren Rohrmantels in direkt befeuerten Drehrohröfen beschrieben werden kann. Damit sollen auf …
      Das Untersuchungsgebiet befindet sich im nordöstlichen Bereich der Niederrheinischen Bucht in NRW in der Nähe der Grenze zu den Niederlanden.
      Seit einigen Jahren ist ein stetiger Anstieg psychischer Erkrankungen zu beobachten, für den psychische Belastungen aus der Arbeitswelt mitverantwortlich gemacht werden. In der arbeitswissenschaftlichen Stressforschung werden Gestaltungsansätze …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete