Direkt zum Inhalt

Gutschrift

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Rechnungswesen
    2. Umsatzsteuerrecht

    Rechnungswesen

    Buchung einer Leistung zugunsten einer Person oder eines Unternehmens auf der Habenseite des betreffenden Kontos; Mitteilung an den Begünstigten von einer entsprechend vorgenommenen Buchung.

    Gegensatz: Lastschrift.

    Umsatzsteuerrecht

    Mithilfe einer Gutschrift kann der Leistungsempfänger umsatzsteuerlich über eine bezogene Lieferung oder Leistung abrechnen, wenn dies vorher mit dem leistenden Unternehmer vereinbart wurde. Die Erteilung einer Gutschrift ist insbesondere sinnvoll, wenn nur der Leistungsempfänger, nicht jedoch der Leistende, die Abrechnungsgrundlagen kennt (z.B. bei Abhängigkeit des Entgelts für den Lieferanten von den Umsatzzahlen seines Kunden, etwa bei Provisionszahlungen). Die Gutschrift wird umsatzsteuerlich als vollgültige Rechnung über den Vorgang anerkannt und ermöglicht insbesondere dem Leistungsempfänger auch den Vorsteuerabzug, wenn in ihr alle in § 14 UStG geforderten Bestandteile einer Rechnung enthalten sind. Sie verliert allerdings ihre umsatzsteuerliche Wirkung, wenn der leistende Unternehmer der ihm übermittelten Gutschrift widerspricht (§ 14 II UStG). Akzeptiert jemand eine Gutschrift, in der die ausgewiesene Umsatzsteuerschuld höher ist als die gesetzlich geschuldete, so schuldet er auch den Mehrbetrag (§ 14c UStG), bis die Gutschrift berichtigt worden ist; der Gutschriftaussteller (Leistungsempfänger) hat gleichwohl nur den Vorsteuerabzug in Höhe des gesetzlich richtigen Betrages.

    Mindmap Gutschrift Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gutschrift-34810 node34810 Gutschrift node41619 Lastschrift node34810->node41619 node42761 Rechnung node34810->node42761 node49340 Unternehmer node49340->node42761 node35149 ELV node35149->node41619 node36933 Lastschriftverfahren node28136 bargeldloser Zahlungsverkehr node28136->node41619 node41619->node36933 node35391 Eigentum node33431 Hypothek node35586 Grundschuld node28048 Beanspruchung und Belastung node28068 Belastung node28068->node34810 node28068->node35391 node28068->node33431 node28068->node35586 node28068->node28048 node37616 Innenumsätze node37616->node42761 node49603 Umsatzsteuer node49603->node42761 node36101 Handelsvertreter node36101->node34810 node29826 Dienstvertrag node36101->node29826 node36831 Handlungsvollmacht node36101->node36831 node44478 Reverse-Charge-Verfahren node36101->node44478 node47118 Vorsteuerabzug node42761->node47118 node49533 Umsatzerlös node36250 Erlösschmälerungen node48634 Umsatz node33703 Gewinn- und Verlustrechnung ... node37032 Nettoumsatz node37032->node34810 node37032->node49533 node37032->node36250 node37032->node48634 node37032->node33703 node30077 Aufwendungen node30077->node36101 node36125 Eingang vorbehalten (E.V.) node36125->node41619
    Mindmap Gutschrift Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gutschrift-34810 node34810 Gutschrift node42761 Rechnung node34810->node42761 node41619 Lastschrift node34810->node41619 node36101 Handelsvertreter node36101->node34810 node37032 Nettoumsatz node37032->node34810 node28068 Belastung node28068->node34810

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete