Direkt zum Inhalt

Arbeitsgestaltung

Definition: Was ist "Arbeitsgestaltung"?

Maßnahmen zur Anpassung der Arbeit an den Menschen mit dem Ziel, Belastungen abzubauen sowie auf Arbeitszufriedenheit und Leistung positiv einzuwirken.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Maßnahmen zur Anpassung der Arbeit an den Menschen mit dem Ziel, Belastungen abzubauen sowie auf Arbeitszufriedenheit und Leistung positiv einzuwirken. Arbeitsgestaltung bezieht sich auf die ergonomischen Bedingungen (Lärm, Beleuchtung, Bestuhlung etc.) und/oder auf inhaltliche Aspekte der Tätigkeit. Insoweit ist jede bewusste Maßnahme der Festlegung bzw. Veränderung der menschlichen Arbeit aus arbeitsgestalterischer Sicht zu betrachten. Dies gilt auch bei einer zunächst rein technischen Rationalisierung; vgl. Arbeitsplatzgestaltung, Ergonomie. Maßnahmen wie Jobenrichment oder Installierung teilautonomer Arbeitsgruppen zielen v.a. auf eine Vergrößerung des Handlungsspielraums und des Motivationspotenzials ab. Die Arbeitsgestaltung dient neben Zufriedenheit (Wohlbefinden) und positiver Einstellung zur Arbeit dem optimalen Einsatz des arbeitenden Menschen innerhalb der Grenzen der zulässigen Arbeitsbelastung (Ausführbarkeit, Erträglichkeit, Zumutbarkeit).

    Instrument der Arbeitsgestaltung: Job Diagnostic Survey (JDS).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Arbeitsgestaltung"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Arbeitsgestaltung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/arbeitsgestaltung-29406 node29406 Arbeitsgestaltung node35877 Eignungsdiagnostik node45943 Spezialisierung node31264 Aufbauorganisation node47343 Verrichtungsprinzip node43284 Stellenbildung node43284->node29406 node43284->node45943 node43284->node31264 node43284->node47343 node31803 Aufgabenanalyse node43284->node31803 node48358 teilautonome Arbeitsgruppe node48358->node29406 node45094 Organisation node45908 Qualität node29839 Arbeitsorganisation node29839->node29406 node29839->node48358 node29839->node45094 node29839->node45908 node48072 Zweifaktorentheorie node48072->node29406 node37697 Motivatoren node48072->node37697 node28618 Arbeitszufriedenheit node48072->node28618 node35183 Hygienefaktoren node48072->node35183 node30289 Arbeits- und Organisationspsychologie node30289->node29406 node30914 Critical Incident Technique ... node30914->node29406 node30914->node35877 node30914->node30289 node31465 Arbeit node52604 Personalentwicklung node52604->node28618 node28618->node29406 node28618->node31465 node38456 Motivation node28618->node38456 node38456->node48072
    Mindmap Arbeitsgestaltung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/arbeitsgestaltung-29406 node29406 Arbeitsgestaltung node28618 Arbeitszufriedenheit node29406->node28618 node48072 Zweifaktorentheorie node48072->node29406 node30914 Critical Incident Technique ... node30914->node29406 node29839 Arbeitsorganisation node29839->node29406 node43284 Stellenbildung node43284->node29406

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete