Direkt zum Inhalt

Arbeitsorganisation

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Organisatorische Gestaltung nach Art, Umfang und Bedingungen aller Elemente des Arbeitens. Von zentraler Bedeutung ist hierbei, wie Menschen mittelbar oder unmittelbar mit anderen Menschen zusammenarbeiten und wie sie an Arbeitsobjekten zielgerichtete Verrichtungen vornehmen, unter Nutzung von Arbeitsgegenständen, Informationen und Betriebsmitteln. Zu klären sind u.a. die Art, der Umfang und die Qualitätsanforderungen an die Arbeitsaufgabe, die Aufgabenteilung zwischen den Menschen und Betriebsmitteln, die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine, die Arbeitsform und die Arbeitszeit. Arbeitsorganisation ist also das Ergebnis der Arbeitsgestaltung. Ursachen für eine fehlerhafte Arbeitsorganisation liegen häufig in einer unsystematischen internen Abstimmung und Kommunikation, oder in fehlenden Werkzeugen zur Identifikation und Behebung von Problemen. Insbesondere die neuen Möglichkeiten der Prozessoptimierung im Rahmen des digitalen Wandels zielen darauf ab, diese Ursachen zu beseitigen, ebenso agile Arbeitsmethoden wie die szenario-basierte Planung (SBP), Scrum oder Kanban.

    Vgl. auch QualitätOrganisation, BetriebsorganisationArbeitsgestaltung, Jobenlargement, Jobenrichment, teilautonome Arbeitsgruppe.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Arbeitsorganisation Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/arbeitsorganisation-29839 node29839 Arbeitsorganisation node38215 Jobenrichment node29839->node38215 node40943 Jobenlargement node29839->node40943 node29406 Arbeitsgestaltung node29839->node29406 node27257 Betriebsorganisation node29839->node27257 node45908 Qualität node29839->node45908 node45094 Organisation node29839->node45094 node29464 Betriebsgliederung node29464->node27257 node40849 Monotonie node40943->node38215 node40943->node40849 node40943->node29406 node43284 Stellenbildung node43284->node29406 node48072 Zweifaktorentheorie node48072->node29406 node27792 Arbeitsvereinfachung node27792->node29406 node28068 Belastung node29406->node28068 node27257->node45094 node33689 funktionale Qualität node45908->node33689 node44411 Ressourcennutzung node44411->node45094 node44324 Shared Services node44324->node45094 node47015 Überorganisation node47015->node45094 node27126 Ablauforganisation node45094->node27126 node54316 Open Educational Resources node54316->node45908 node51768 elektronische Patientenakte node51768->node45908 node53558 3D-Drucker node53558->node45908 node28545 Arbeitsfeldvergrößerung node28545->node40943
      Mindmap Arbeitsorganisation Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/arbeitsorganisation-29839 node29839 Arbeitsorganisation node45908 Qualität node29839->node45908 node45094 Organisation node29839->node45094 node27257 Betriebsorganisation node29839->node27257 node29406 Arbeitsgestaltung node29839->node29406 node40943 Jobenlargement node29839->node40943

      News SpringerProfessional.de

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Thomas Bartscher
      Technische Hochschule Deggendorf
      Professor für die Lehrgebiete Human Resources Management, Innovations- und Transformationsmanagement
      Regina Nissen
      IPP-Institut GmbH
      Geschäftsführung

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Cyber-Physical Production Systems (CPPS) bilden einen Kernbestandteil der angestrebten Industrie 4.0 (Kagermann et al. 2013, S. 89). Dazu ist, den Autoren zufolge, eine sozio-technische Gestaltungsperspektive erforderlich, in der …
      Die Arbeitsorganisation befindet sich aufgrund sich stetig verändernder Umfeldbedingungen in einem permanenten Anpassungsprozess. Zunehmende Turbulenz, Dynamik und Komplexität bewirken eine Transformation von Organisationsformen der Produktion in …
      Mit der Arbeitsorganisation wird eines der zentralen Themen der Einführung neuer Techniken berührt. Die Klärung der Frage, in welcher organisatorischen Form das neue Arbeitsmittel eingebunden wird, bestimmt ganz entscheidend über Erfolg und …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete