Direkt zum Inhalt

Fremdwährungsdarlehen in der Baufinanzierung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Fremdwährungsdarlehen (§ 244 BGB); die Zinssituation ist von Land zu Land völlig unterschiedlich. Länder wie die Schweiz oder Japan haben seit Jahren ein Zinsniveau, das deutlich unter dem in Deutschland liegt. Deshalb werden Fremdwährungsdarlehen überwiegend in Schweizer Franken oder japanischen Yen angeboten.

    Der Kreditnehmer nimmt das Darlehen in der fremden Währung auf und erhält den Gegenwert in Euro ausgezahlt. Der Zinssatz wird üblicherweise nur für eine kurze Zeit festgeschrieben (drei bis zwölf Monate). Orientierung ist der Geldmarktzins im internationalen Bankenhandel. Zinsen und Tilgung müssen in der ausländischen Währung geleistet werden. Die Raten werden zum Devisenkurs in Euro umgerechnet und vom laufenden Konto abgebucht. Steigt also der Kurs des Euros gegenüber Yen oder Franken, muss der Kreditnehmer für seine Tilgung weniger Euro zahlen, sinkt jedoch der Kurs des Euro, erhöht sich der Aufwand.

    Fremdwährungsdarlehen können grundbuchlich abgesichert werden, auch eine Eintragung auf Basis des Schweizer Franken ist möglich, allerdings werden meist Grundschulden eingetragen, die die Kreditsumme um 10 bis 30 Prozent übersteigen.

    Grundsätzlich gilt, dass es sich bei Fremdwährungsdarlehen nicht um eine Baufinanzierung sondern um ein (spekulatives) Währungsgeschäft handelt.

    Seit März 2016 sind mit der Wohnimmobilienkreditrichtlinie für Immobiliar-Verbraucherdarlehen in Fremdwährung Informationspflichten des Darlehensgebers wirksam geworden. Danach hat der Darlehensgeber den Darlehensnehmer unverzüglich zu informieren, wenn der Wert des noch zu zahlenden Restbetrags oder der Wert der regelmäßigen Raten in der Landeswährung des Darlehensnehmers um mehr als 20 Prozent gegenüber dem Wert steigt, der bei Zugrundelegung des Wechselkurses bei Vertragsabschluss gegeben wäre (§ 493 BGB).

    Bei einem nicht auf die Währung des Mitgliedsstaates der Europäischen Union, in dem der Darlehensnehmer bei Vertragsabschluss seinen Wohnsitz hat, geschlossenen Immobiliar-Verbraucherdarlehensvertrag in Fremdwährung kann der Darlehensnehmer (unter den vorgenannten Bedingungen) die Umwandlung des Darlehens in die Landeswährung verlangen. Die Umstellung des Darlehens hat zu dem Wechselkurs zu erfolgen, der dem am Tag des Antrags auf Umstellung geltenden Marktwechselkurs entspricht (§ 503 BGB). Diese Informationspflichten und die damit verbundenen Risiken führen dazu, dass diese Finanzierungsform praktisch zum Erliegen gekommen ist.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Fremdwährungsdarlehen in der Baufinanzierung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fremdwaehrungsdarlehen-der-baufinanzierung-53006 node53006 Fremdwährungsdarlehen in der ... node31158 Baufinanzierung node53006->node31158 node35586 Grundschuld node53006->node35586 node48070 Tilgung node53006->node48070 node30207 Devisenkurs node53006->node30207 node46388 Rate node53006->node46388 node32657 Euro node53241 Schlussbeteiligung node53241->node31158 node52929 Cap-Darlehen node52929->node31158 node52602 Bausparvertrag node31158->node52602 node41396 Industriehypothek node41396->node35586 node40419 Kündigungsgrundschuld node40419->node35586 node52817 außerordentliches Kündigungsrecht bei ... node52817->node35586 node33431 Hypothek node35586->node33431 node34781 Europäische Zentralbank (EZB) node41371 Mengennotierung node50541 Tilgungsrate node48070->node50541 node46701 Preis node30207->node32657 node30207->node34781 node30207->node41371 node30207->node46701 node52820 Kauf von einem ... node52820->node46388 node45490 Ratenknappheit node45490->node46388 node33846 Frachtsatz node46480 Ratenzahlung node46388->node33846 node46388->node46480 node53064 Kreditsplitting node53064->node48070 node53106 Darlehenslaufzeit/Tilgungsdauer node53106->node48070 node52896 Besonderheiten bei Tilgungsaussetzung node52896->node48070 node53228 risikogerechter Zins node53228->node31158
      Mindmap Fremdwährungsdarlehen in der Baufinanzierung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fremdwaehrungsdarlehen-der-baufinanzierung-53006 node53006 Fremdwährungsdarlehen in der ... node48070 Tilgung node53006->node48070 node46388 Rate node53006->node46388 node30207 Devisenkurs node53006->node30207 node35586 Grundschuld node53006->node35586 node31158 Baufinanzierung node53006->node31158

      News SpringerProfessional.de

      • Persönlichkeit und Motivation müssen stimmen

        Beim Besetzen vakanter Stellen achten Vertriebsleiter oft stärker auf die fachliche Qualifikation der Bewerber als auf deren Persönlichkeit und Motivation. Michael Schwartz, Leiter des Instituts für integrale Lebens- und Arbeitspraxis in Esslingen, erläutert, warum diese beiden Faktoren im Vertrieb so wichtig sind.

      • Neue Recruitingstrategien gegen den Fachkräftemangel

        Für den deutschen Mittelstand wird der Fachkräftemangel zum Geschäftsrisiko, zeigen Studien. Und die Situation soll sich noch verschärfen. Höchsten Zeit also, bei der Personalbeschaffung neue Weg zu gehen, so Gastautor Steffen Michel. 

      • Weniger IPO-Prospekt, dafür mehr Anlegerschutz

        Wer sich bislang per Börsengang Geld am Kapitalmarkt besorgen wollte, musste einen aufwendigen Prospekt erstellen. Eine Neuregelung sorgt jetzt bei kleineren IPOs (Initial Public Offering) für Abhilfe. Wie die Voraussetzungen aussehen, erklärt Rechtsanwalt Jörg Baumgartner in seinem Gastbeitrag.

      • Whatsapp startet Business-Offensive

        Im Servicefall können Verbraucher einige Unternehmen bereits über den Messenger-Dienst Whatsapp kontaktieren. Doch was passiert, wenn der Kundenservice Nachrichten initiativ versendet? Ein neues Business-Tool soll genau das ermöglichen.

      • Kundennutzenmodelle im B2B-Vertrieb von E-Marktplätzen

        Elektronische B2C-Marktplätze müssen ihre über Jahre errungene dominante Marktstellung in Gewinne umzumünzen, ohne ihre Marktstellung zu gefährden. Dazu gehört, Preise für langjährige Händler drastisch zu erhöhen. Kundennutzenmodelle spielen dabei eine wichtige Rolle.

      • "Belastete Geschäftsmodelle sind meistens nicht genug innoviert"

        Der ehemalige Roland-Berger-Krisenberater Thomas Knecht hat an der Spitze von Hellmann den Turnaround des weltweiten Logistikers geschafft. Branche und Wirtschaft fordert er zu mehr Wachsamkeit auf. Im Interview spricht er über Anpassungsfähigkeit und Insolvenzschutz.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Helmut Keller
      Autor, Schuldnerberater, Referent

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Auf 394 Billionen US-Dollar werden die privaten Vermögen im Jahr 2022 weltweit steigen. Das Wohneigentum stellt dabei aktuell laut einer Studie den größten Anteil. Wie Geldhäuser Kunden bei der Finanzierung unterstützen können.
      Die am weitesten verbreitete Form eines Immobilienkredits ist das Annuitätendarlehen. Die Besonderheit dieser Kreditart ist, dass die monatliche Zahlung während der Zinsbindungsdauer konstant bleibt. Diese gleichbleibende regelmäßige Zahlung wird als

      Sachgebiete