Direkt zum Inhalt

Insolvenzantrag

Definition

Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens: Formelle Voraussetzung zur Insolvenzeröffnung, neben dem Vorliegen eines Insolvenzgrundes.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens: Formelle Voraussetzung zur Insolvenzeröffnung, neben dem Vorliegen eines Insolvenzgrundes.

    Antragsberechtigt und verpflichtet sind der Schuldner und jeder Insolvenzgläubiger (§ 13 InsO).

    Verpflichtet zur Stellung eines Insolvenzantrags sind der Vorstand der AG und Genossenschaft, organschaftliche Vertreter einer OHG und KG, sofern persönlich haftender Gesellschafter keine natürliche Person ist, und der Geschäftsführer der GmbH (§ 92 AktG, § 99 GenG, § 130a HGB, § 64 GmbHG). Antragspflichtig bei juristischen Personen sind somit normalerweise die organschaftlichen Vertreter der Gesellschaft. Im Fall, dass diese ausfallen (sog. Führungslosigkeit), können stattdessen der Aufsichtsrat oder die Gesellschafter zur Anmeldung verpflichtet sein (vgl. näher bei Führungslosigkeit).

    Frist: Der Antrag auf Insolvenzeröffnung muss zur Vermeidung von Schadensersatzansprüchen und strafrechtlicher Verfolgung innerhalb von drei Wochen nach Eintreten des Insolvenzgrundes (§ 15a InsO) gestellt werden.

    Keine Formvorschrift. Insolvenzantrag muss schriftlich gestellt werden.

    Der Schuldner als Antragsteller muss nicht mehr wie noch nach § 104 KO eine Vermögensübersicht (sog. Konkursbilanz) und ein Verzeichnis der Gläubiger und Schuldner einreichen oder unverzüglich nachreichen. Glaubhaftmachung ist gesetzlich nicht vorgesehen, doch eröffnet das Gericht das Verfahren nur, wenn es von der Richtigkeit der Angaben, v.a. hinsichtlich des Insolvenzgrundes und der vorhandenen Masse, überzeugt ist.

    Der Insolvenzgläubiger als Antragsteller muss glaubhaft machen:
    (1) Dass ihm eine Forderung gegen den Schuldner zusteht (meist durch Vorlage eines Schuldtitels, Wechsels, Kontoauszugs);
    (2) dass ein Insolvenzgrund vorliegt (Bescheinigung über fruchtlose Pfändung, Wechselprotest, Mitteilung des Schuldners über Zahlungseinstellung, notfalls auch eine eidesstattliche Versicherung).

    Der Antrag kann bis zur Veröffentlichung oder Zustellung des Eröffnungsbeschlusses zurückgenommen werden.

    Mindmap Insolvenzantrag Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/insolvenzantrag-41196 node41196 Insolvenzantrag node40846 Insolvenzgrund node41196->node40846 node41827 Insolvenzverfahren node41196->node41827 node33998 eidesstattliche Versicherung node41196->node33998 node45322 Pfändung node41196->node45322 node27780 Bewertung node48558 Überschuldung node27780->node48558 node50163 Zahlungsunfähigkeit node50163->node40846 node33790 Illiquidität node33790->node40846 node40846->node41827 node36619 Einrede der Vorausklage node36619->node41827 node27887 Auflassungsvormerkung node27887->node41827 node44319 Sicherungsübereignung node44319->node41827 node27889 Aktiengesellschaft (AG) node27889->node41827 node50190 Unterbilanz node38212 Kapitalkonto node38212->node48558 node30674 Bilanzanalyse node30674->node48558 node28976 bewegliche Sachen node33998->node28976 node46164 Rechnungslegung node33998->node46164 node48558->node41196 node48558->node50190 node27446 Besitz node47545 Veräußerung node47545->node45322 node48640 Wertpapier node31379 Arbeitsentgelt node31379->node45322 node45322->node27446 node45322->node48640 node46227 SCHUFA node46227->node33998 node33103 Eigentumsvorbehalt node33103->node33998 node38231 Insolvenzeröffnung node38231->node41196 node38231->node40846
    Mindmap Insolvenzantrag Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/insolvenzantrag-41196 node41196 Insolvenzantrag node33998 eidesstattliche Versicherung node41196->node33998 node45322 Pfändung node41196->node45322 node41827 Insolvenzverfahren node41196->node41827 node40846 Insolvenzgrund node41196->node40846 node48558 Überschuldung node48558->node41196

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete