Direkt zum Inhalt

Firma

Definition

Die Firma ist rechtlich der Name, unter dem ein Kaufmann im Handel seine Geschäfte betreibt und die Unterschrift abgibt. Der Begriff wird umgangssprachlich auch unter Kaufleuten meistens wesentlich weitergehend verwendet, womit das Unternehmen gemeint ist.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Rechtsgrundlagen
    2. Begriff
    3. Rechtswirkung
    4. Löschung
    5. Veräußerung

    Rechtsgrundlagen

    §§ 17–37a HGB; und zwar: a) Für Einzelkaufmann: § 19 I Nr. 1 HGB; b) für Personengesellschaften: § 19 I Nr. 2–3 HGB; c) für Aktiengesellschaften: § 4 AktG; d) für Gesellschaften mit beschränkter Haftung: § 4 GmbHG; e) für Unternehmergesellschaften: § 5 a I GmbHG; f) für Genossenschaften: § 3 GenG.

    Begriff

    1. Allgemein: Name, unter dem ein Kaufmann im Handel seine Geschäfte betreibt und die Unterschrift abgibt. Das Recht des Kaufmanns auf seine Firma ist ein gegen jeden Dritten wirkendes absolutes Recht (Firmenschutz). Der Kaufmann muss seine Firma zwecks Eintragung im Handelsregister zur Anmeldung bringen (§ 29 HGB).

    2. Die Firma des Einzelkaufmanns muss die Bezeichnung eingetragener Kaufmann (e.K.) führen.

    3. Die Firma der OHG und der KG müssen den Zusatz „offene Handelsgesellschaft” bzw. „Kommanditgesellschaft” enthalten.

    4. Die Firma der AG und KGaA muss die Bezeichnung „Aktiengesellschaft” bzw. „Kommanditgesellschaft auf Aktien” enthalten (§ 4 AktG).

    5. Der Firma der GmbH muss der Zusatz „mit beschränkter Haftung” beigefügt werden (§ 4 GmbHG), die Firma der Unternehmergesellschaft muss den Zusatz "haftungsbeschränkt" enthalten (§ 5a I GmbHG).

    6. Die Firma der Genossenschaft muss die Bezeichnung „eingetragene Genossenschaft” oder die Abkürzung „eG” enthalten (§ 3 GenG).

    7. In die Firma der Steuerberatungsgesellschaft muss die Bezeichnung „Steuerberatungsgesellschaft” (§ 53 StBerG), in die Firma der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft die Bezeichnung „Wirtschaftsprüfungsgesellschaft” aufgenommen werden (§ 31 WPO).

    8. Alle Firmen sind zu einer einheitlichen und korrekten Namensführung verpflichtet, wobei der Name buchstabengetreu dem im Handelsregister eingetragenen entsprechen muss.

    9. Fremdsprachliche Firma ist begrenzt zulässig.

    Rechtswirkung

    Der Kaufmann kann unter seiner Firma klagen und verklagt werden (§ 17 II HGB), Partei ist aber nicht die Firma, sondern der Inhaber. Das Urteil wirkt i.Allg. nur gegen und für den, der bei Eintritt der Rechtshängigkeit Inhaber war.

    Löschung

    Die Firma erlischt auch ohne Löschung im Handelsregister mit Aufgabe des Gewerbebetriebes, nicht aber durch vorübergehende Einstellung. Anmeldung des Erlöschens im Handelsregister kann nach § 14 HGB erzwungen oder das Löschungsverfahren nach § 393 FamFG eingeleitet werden (§ 31 II HGB). Erfolgt bei den Handelsgesellschaften eine Abwicklung, erlischt die Firma erst mit der sog. Vollbeendigung einer Gesellschaft.

    Veräußerung

    Die Firma kann nur mit dem Handelsgeschäft (Unternehmenskern) veräußert werden (§ 23 HGB).

    Vgl. auch Firmenfortführung.

    Mindmap Firma Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/firma-33489 node33489 Firma node48087 Unternehmen node33489->node48087 node29075 Anfechtung node46240 offene Handelsgesellschaft (OHG) node46240->node33489 node40541 juristische Person node46240->node40541 node45573 Personengesellschaft node46240->node45573 node31477 Bilanz node46240->node31477 node45796 Prokura node40085 Kommanditgesellschaft (KG) node40085->node33489 node40085->node46240 node40085->node45796 node40085->node40541 node38991 Kapitalgesellschaften node33703 Gewinn- und Verlustrechnung ... node27889 Aktiengesellschaft (AG) node40541->node27889 node27889->node33489 node27889->node38991 node27889->node33703 node34627 Gesellschaft bürgerlichen Rechts ... node34627->node33489 node45598 Produktionsfaktoren node48087->node45598 node45573->node40085 node46858 stille Gesellschaft node45573->node46858 node46858->node33489 node46858->node29075 node46858->node34627 node54080 Wirtschaft node54080->node48087 node52604 Personalentwicklung node52604->node48087 node54195 Digitalisierung node54195->node48087
    Mindmap Firma Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/firma-33489 node33489 Firma node48087 Unternehmen node33489->node48087 node46858 stille Gesellschaft node46858->node33489 node27889 Aktiengesellschaft (AG) node27889->node33489 node40085 Kommanditgesellschaft (KG) node40085->node33489 node46240 offene Handelsgesellschaft (OHG) node46240->node33489

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete