Direkt zum Inhalt

Hauptniederlassung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    örtlicher Mittelpunkt des gesamten Unternehmens. Der Ort der Hauptniederlassung bestimmt den allg. Gerichtsstand (§ 17 ZPO). Bei Handelsgesellschaften ist die Hauptniederlassung i.d.R. mit dem Sitz identisch, wobei seit dem Inkrafttreten des Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG) (am 1.11.2008) wegen der Möglichkeit des Haltens eines Satzungs- und eines Verwaltungssitzes die Situation insoweit etwas unübersichtlicher geworden ist.

    1. Von mehreren Niederlassungen kann grundsätzlich nur eine Hauptniederlassung sein, es sei denn, es handelt sich dabei um selbstständige Unternehmen, die in Bezug auf Firma und Registerrecht selbstständig zu behandeln sind.

    2. Am Gericht der Hauptniederlassung haben auch alle die Zweigniederlassungen betreffenden Anmeldungen zum Handelsregister zu erfolgen (§ 13 HGB).

    Ausnahme: Hauptniederlassung befindet sich im Ausland (§ 13d HGB), Eintragungsfähigkeit der Zweigniederlassung richtet sich dann nach dt. Recht. Nach Eintragung wird die Zweigniederlassung als Hauptniederlassung behandelt.

    3. Verlegung der Hauptniederlassung ist beim bisherigen Gericht der Hauptniederlassung anzumelden (§ 13h HGB).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Hauptniederlassung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/hauptniederlassung-35478 node35478 Hauptniederlassung node47190 Zweigniederlassung node35478->node47190 node33489 Firma node35478->node33489 node32353 Gerichtsstand node35478->node32353 node51439 Gesetz zur Modernisierung ... node35478->node51439 node46309 Sitz node35478->node46309 node51430 Unternehmergesellschaft node51430->node51439 node34329 fremdsprachige Firma node34329->node47190 node33417 Filiale node33417->node47190 node30043 Ausfuhrzollstelle node30043->node47190 node36204 Einzelkaufmann node36204->node33489 node40805 Kaufmann node30819 Betrieb node30819->node33489 node48087 Unternehmen node33489->node40805 node33489->node48087 node51428 Musterprotokoll node51428->node51439 node36257 Einlagen node36257->node51439 node48872 unlauterer Wettbewerb node32353->node48872 node48554 Zuständigkeit node32353->node48554 node51649 Führungslosigkeit node45387 Scheinauslandsgesellschaft node45387->node46309 node46941 Ursprungslandprinzip node46941->node46309 node27965 beschränkte Steuerpflicht node27965->node46309 node51439->node51649 node46309->node51439 node45659 Pfändungs- und Überweisungsbeschluss node45659->node32353 node47613 Vollstreckungsgericht node47613->node32353
      Mindmap Hauptniederlassung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/hauptniederlassung-35478 node35478 Hauptniederlassung node32353 Gerichtsstand node35478->node32353 node46309 Sitz node35478->node46309 node51439 Gesetz zur Modernisierung ... node35478->node51439 node33489 Firma node35478->node33489 node47190 Zweigniederlassung node35478->node47190

      News SpringerProfessional.de

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Dr. Jörg Berwanger
      STEAG New Energies GmbH, Saarbrücken
      Commercial Project Manager

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die Anlageberatung am Finanzplatz Deutschland befindet sich in einem sichtbaren Umbruch. Vor allem hierzulande stehen erhebliche Vermögensumschichtungen auf die Erbengeneration an und eröffnen den Mitarbeitern in der Anlageberatung lukrative …
      Im Fokus der Untersuchung standen das Cloud Computing durch kleine und mittelständische Unternehmen, die in der Cloud erfolgende Datenverarbeitung durch Unternehmen der Kreditwirtschaft, durch Sozialversicherungsträger und durch …
      Wie kann das Recht jedes Menschen auf freie Persönlichkeitsentfaltung, vor allem auf informationelle Selbstbestimmung in Hinblick auf eine Preisgabe seiner personenbezogenen Daten mit den Interessen von Wirtschaftsunternehmen an freiem Datenverkehr zu einem praktikablen Ausgleich gebracht werden?

      Sachgebiete