Direkt zum Inhalt

Deckungsbeitragsrechnung

Definition

Sammelbezeichnung für verschiedene Arten von Bruttoerfolgsrechnungen, die auf einer Trennung zwischen fixen Kosten und variablen Kosten in Bezug auf den Beschäftigungsgrad beruhen.

Geprüftes Wissen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Betriebsergebnisrechnung; Sammelbezeichnung für verschiedene Arten von Bruttoerfolgsrechnungen, die auf einer Trennung zwischen fixen Kosten und variablen Kosten in Bezug auf den Beschäftigungsgrad beruhen. Von den Umsatzerlösen eines Bezugsobjektes (Unternehmen, Abteilung, Produkt etc., vgl. Abbildung „Deckungsbeitragsrechnung - Stufenweise Ermittlung des Periodenbeitrags bei gemischten Aufträgen”) werden die variablen Kosten des jeweiligen Bezugsobjekts abgezogen und der so erhaltene Bruttogewinn (Deckungsbeitrag) mit den Fixkosten verglichen.

    Vgl. auch Direct Costing, Grenzplankostenrechnung, Fixkostendeckungsrechnung, stufenweise Fixkostendeckungsrechnung.

    GEPRÜFTES WISSEN
    Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
    Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
    Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com