Direkt zum Inhalt

Direct Costing

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Variable Costing, Marginal Costing, Proportionalkostenrechnung. 1. Charakterisierung: Einfaches Teilkostenrechnungssystem (Teilkostenrechnung), das in den 1930er-Jahren in den USA entwickelt wurde. Das Direct Costing basiert auf einer Spaltung der Kosten (Kostenauflösung) in fixe Kosten und variable Kosten, wobei als Kosteneinflussgröße die Beschäftigung herangezogen wird. Die variablen Kosten werden von den Erlösen der Produkte abgezogen (Deckungsspanne), die fixen Kosten in einer Summe in das Betriebsergebnis übernommen.

    Darstellung der Abrechnung:

    2. Aussagefähigkeit: a) Das Direct Costing lässt unmittelbar die erfolgsmäßigen Konsequenzen von Änderungen der Absatzmengen der Produkte erkennen. Anders als die Vollkostenrechnung kann das Direct Costing damit wertvolle Informationen für programmpolitische Entscheidungen liefern. Negative Deckungsspannen legen es dann, wenn keine Erlösverbundenheiten zu beachten sind, nahe, auf das betreffende Produkt zu verzichten, positive Deckungsspannen fordern dazu auf, das betreffende Produkt auch weiterhin anzubieten.

    b) Grenzen der Aussagefähigkeit resultieren bes. aus der undifferenzierten Behandlung der fixen Kosten. Viele fixe Kosten lassen sich zwar nicht einer einzelnen Produkteinheit, aber einem Produkt insgesamt (Produkteinzelkosten, z.B. Kosten einer Spezialmaschine, auf der nur ein einziges Erzeugnis gefertigt wird), einer Produktgruppe (Produktgruppeneinzelkosten, z.B. Kosten des Produktgruppenverantwortlichen im Vertrieb) oder einer Sparte (Sparteneinzelkosten, z.B. Kosten des Spartenleiters) zurechnen. Eine derartige Zuordnung liefert eine bessere Informationsbasis für Programmentscheidungen (z.B. Fixkostendeckungsrechnung).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Direct Costing Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/direct-costing-29646 node29646 Direct Costing node47700 Teilkostenrechnung node29646->node47700 node49242 variable Kosten node47700->node49242 node36305 Fixkostendeckungsrechnung node47700->node36305 node49242->node29646 node36305->node29646 node33359 fixe Kosten node36305->node33359 node27166 Deckungsbeitrag node36305->node27166 node49881 Teilkostenkalkulation node49881->node47700 node47394 Teilkosten node47394->node47700 node33359->node29646 node45927 stufenweise Fixkostendeckungsrechnung node45927->node29646 node45927->node47700 node38939 Kostenauflösung node45927->node38939 node29773 Beschäftigung node45927->node29773 node37100 Nettoerlös node45927->node37100 node38939->node29646 node29773->node29646 node43600 Proportionalkostenrechnung node43600->node29646 node40970 Marginal Costing node40970->node29646
      Mindmap Direct Costing Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/direct-costing-29646 node29646 Direct Costing node47700 Teilkostenrechnung node29646->node47700 node36305 Fixkostendeckungsrechnung node29646->node36305 node45927 stufenweise Fixkostendeckungsrechnung node45927->node29646 node43600 Proportionalkostenrechnung node43600->node29646 node40970 Marginal Costing node40970->node29646

      News SpringerProfessional.de

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Weber
      WHU – Otto Beisheim School of Management,
      Institut für Management und Controlling
      ICM
      Direktor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      In den folgenden zwei Beispielen soll die Anwendung des realoptionsbasierten Target Costing im Direct Banking dargestellt werden. Zielsetzung ist es, die Einsatzmöglichkeit des Realoptionsansatzes im Target Costing zu veranschaulichen. Daher …
      Zielsetzung der Arbeit ist es, das Target Costing an die spezifischen Rahmenbedingungen des Direct Banking anzupassen. Im Sinne der in Kapitel 2 beschriebenen Forschungsmethodik des Action Research ist an dieser Stelle der erste …

      Sachgebiete