Direkt zum Inhalt

Taylor

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Frederick Winslow, 1856–1915, amerik. Ingenieur und Betriebsberater; Begründer der wissenschaftlichen Betriebsführung (Scientific Management; nach ihm auch Taylorismus genannt). Die Umsetzung der von Taylor formulierten Grundsätze führte zunächst zu beträchtlichen Rationalisierungserfolgen.

    Mindmap Taylor Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/taylor-48515 node48515 Taylor node48480 Taylorismus node48515->node48480 node31465 Arbeit node48480->node31465 node39099 Leistungslohn node48480->node39099 node36234 Humanisierung der Arbeit node48480->node36234 node28649 Arbeitsteilung node28649->node48480 node37002 Konkurrenzsozialismus node37002->node48515 node50858 Unmöglichkeitstheorem node37002->node50858 node50911 Wirtschaftsordnung node50911->node37002 node42036 Privateigentum node42036->node37002 node36734 Gilbreth node36734->node48515 node36734->node48480
    Mindmap Taylor Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/taylor-48515 node48515 Taylor node48480 Taylorismus node48515->node48480 node37002 Konkurrenzsozialismus node37002->node48515 node36734 Gilbreth node36734->node48515

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete

    Interne Verweise