Direkt zum Inhalt

Ankaufsrecht

Geprüftes Wissen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    gesetzlich nicht geregelter (Ausnahme: §§61 ff. Sachenrechtsbereinigungsgesetz), mehrdeutiger Begriff; Bedeutung durch Auslegung zu ermitteln:
    (1) Einseitiges Angebot eines Kaufvertrages mit befristeter Bindung;
    (2) Vorvertrag mit Recht auf Vertragsangebot bestimmten Inhalts;
    (3) Kaufvertrag unter der aufschiebenden Bedingung, dass der Berechtigte später von seinem Recht Gebrauch macht;
    (4) nach § 61 Sachenrechtsbereinigungsgesetz kann der Nutzer eines Gebäudes auf einem im Beitrittsgebiet gelegenen Grundstück vom Eigentümer die Annahme eines Angebots für einen Grundstückskaufvertrag verlangen; Fall eines gesetzlichen Ankaufsrechts.

    Die Einräumung von A. im Grundstücksverkehr bedarf öffentlicher Beurkundung.

    GEPRÜFTES WISSEN
    Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
    Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
    Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Autoren der Definition

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com