Direkt zum Inhalt

soziale Nachhaltigkeit

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Soziale Nachhaltigkeit beschreibt die bewusste Organisation von sozialen und kulturellen Systemen.

    2. Merkmale: Die soziale Nachhaltigkeit bezieht sich auf den Gesund­heits­zustand von Sozialsystemen. Das Aufrechterhalten des Gesundheitszustands (Vitalität, Organisation und Widerstandsfähigkeit) ist von bes. Bedeutung. Dies kann durch die Verbesserung des Humankapitals, bspw. durch Bildung, und der Stärkung sozialer Werte und Einrichtungen erreicht werden und verbessert damit die Widerstandsfähigkeit eines sozialen Systems entscheidend. Innerhalb von Unternehmen betrifft dies bspw. die Auswirkungen sozialen Handelns im Umgang mit Mitarbeitern, den Beziehungen zu Interessensgruppen oder der allgemeinen Verantwortung des Unternehmens gegenüber der Gesellschaft.

    Vgl. auch ökonomische Nachhaltigkeit, ökologische Nachhaltigkeit, Nachhaltige Geschäftsprozesse.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap soziale Nachhaltigkeit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/soziale-nachhaltigkeit-53451 node53451 soziale Nachhaltigkeit node53449 ökonomische Nachhaltigkeit node53451->node53449 node41203 Nachhaltigkeit node53451->node41203 node52295 Bundesarbeitskreis Umweltbewusstes Management ... node52295->node41203 node37652 internationale Arbeitsteilung node35657 Globalisierung node39045 kreatives Milieu node53679 Lokalisierung node53679->node53451 node53679->node37652 node53679->node35657 node53679->node39045 node50746 transnationale Unternehmung node53679->node50746 node53729 Erneuerbare Energien node53729->node41203 node54202 Digital-Supply-Chain-Management node54202->node41203 node49340 Unternehmer node53448 Nachhaltige Geschäftsprozesse node53449->node53448 node53450 ökologische Nachhaltigkeit node53449->node53450 node50000 Wohlfahrtsökonomik node53449->node50000 node41203->node49340 node41203->node53448 node46538 Ökosystem node53448->node53451 node53450->node53451 node53450->node46538 node53450->node53448
      Mindmap soziale Nachhaltigkeit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/soziale-nachhaltigkeit-53451 node53451 soziale Nachhaltigkeit node53449 ökonomische Nachhaltigkeit node53451->node53449 node53450 ökologische Nachhaltigkeit node53451->node53450 node53448 Nachhaltige Geschäftsprozesse node53451->node53448 node41203 Nachhaltigkeit node41203->node53451 node53679 Lokalisierung node53679->node53451

      News SpringerProfessional.de

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Alexander Nowak
      Universität Stuttgart, Institut für Architektur von Anwendungssystemen (IAAS)
      Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand
      Professor Dr. Frank Leymann
      Universität Stuttgart,
      Institut für Architektur von
      Anwendungssystemen (IAAS)
      Geschäftsführender Direktor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Das Thema der Nachhaltigkeit nimmt im Supply Chain Management eine stetig steigende Rolle ein. Der Fokus liegt dabei meist auf ökologischen Aspekten, soziale Gesichtspunkte der Nachhaltigkeit hingegen werden vergleichsweise selten berücksichtigt.
      Die Finanzmarktregulierung ist auch eine Frage sozialer Nachhaltigkeit. Ist sie unzureichend, können Ungleichgewichte verschärft werden: privaten Gewinnen stehen dann soziale Verluste gegenüber. Trotz der Finanzmarktkrise profitieren Vermögende …
      ​Kaum einem gesellschaftlichen Akteur wird eine solche Bedeutung für die Erreichungvon Zielen einer Nachhaltigen Entwicklung beigemessen wie den Unternehmen. Nachhaltige Entwicklung hat ein dauerhaftes globales Miteinander zum Ziel, bei welchem Wirts

      Sachgebiete