Direkt zum Inhalt

neue internationale Arbeitsteilung

Geprüftes Wissen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    New International Divison of Labor; unternehmensinterne bzw. intrasektorale Arbeitsteilung, deren Hauptakteure transnationale Unternehmungen sind. Sie löste die überwiegend horizontal bzw. sektoral strukturierte alte internationale Arbeitsteilung ab, die auf den Austausch von Rohstoffen gegen Industrieprodukte zwischen den Entwicklungsländern und den Industrieländern (Kolonialismus) ausgerichtet war. Zentrale Merkmale sind Sonderwirtschaftszonen und Prozesse der Lohnveredelung. Triebkräfte der neuen internationalen Arbeitsteilung sind das große Potenzial an Arbeitskräften in den Entwicklungsländern, dessen Kosten nur einen Bruchteil der Arbeitskosten in den Industrieländern ausmachen, die fortschreitende Fragmentierung der Produktionsprozesse sowie Fortschritte in den Transport- und Kommunikationstechnologien, wodurch die Kosten für Raumüberwindung stark sinken.

    GEPRÜFTES WISSEN
    Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
    Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
    Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com