Direkt zum Inhalt

internationale Arbeitsteilung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Bezeichnung für die weltweite Struktur des Einsatzes der Produktionsfaktoren und die Spezialisierung einzelner Länder auf die Produktion verschiedener Güter. Internationale Arbeitsteilung stellt sich mit der Aufnahme des Außenhandels bzw. der Beseitigung von tarifären und nicht-tarifären Handelshemmnissen ein. Eine Verzerrung der internationalen Arbeitsteilung durch Handelshemmnisse beeinträchtigt die Handelsgewinne.

    2. Wirkungen: Internationale Arbeitsteilung impliziert eine Verflechtung der Volkswirtschaften untereinander, die u.a. auch eine Übertragung von Konjunktur- und Preisniveauimpulsen positiver wie negativer Art mit sich bringen kann (internationaler Konjunkturverbund, Inflation). Ziel internationaler Abkommen im Bereich der Handels- und Währungspolitik (GATT bzw. World Trade Organization (WTO), IWF) ist es deshalb, solche negativen Wirkungen auszuschalten und eine volle Nutzung der Handelsgewinne zu erreichen.

    3. Bedeutung: a) Für Industrieländer gilt der weitgehend unumstrittene Grundsatz, dass eine ungestörte internationale Arbeitsteilung allen Beteiligten Vorteile bringt; gleichwohl wird auch hier verschiedentlich staatlicher Einfluss auf die Entwicklung der internationalen Arbeitsteilung befürwortet (Protektionismus).
    b) Für Entwicklungsländer wird die Vorteilhaftigkeit stärker infrage gestellt und oft für diese Länder mit verschiedenen Begründungen eine mehr oder weniger stark interventionistische Außenwirtschaftspolitik bis hin zur Abkoppelung vom Weltmarkt empfohlen (Dependencia-Theorien).

    Vgl. auch neue internationale Arbeitsteilung.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap internationale Arbeitsteilung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/internationale-arbeitsteilung-37652 node37652 internationale Arbeitsteilung node39320 Inflation node37652->node39320 node45598 Produktionsfaktoren node37652->node45598 node49282 tarifäre Handelshemmnisse node37652->node49282 node35709 Freihandelszone node37652->node35709 node37062 nicht tarifäre Handelshemmnisse node37652->node37062 node48931 Terms of Trade node45766 Steuern node38245 Inflationsrate node38245->node39320 node42714 Phillips-Kurve node27801 Arbeitslosigkeit node27801->node39320 node39320->node42714 node35544 GATT node35544->node37652 node30919 Binnenmarkt node38061 Kapital node45598->node38061 node28686 dispositiver Faktor node45598->node28686 node49282->node45766 node49053 Zoll node49282->node49053 node35709->node35544 node35709->node30919 node35709->node37062 node37062->node48931 node37062->node49282 node41897 Kennzahlen node41897->node45598 node48087 Unternehmen node48087->node45598
      Mindmap internationale Arbeitsteilung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/internationale-arbeitsteilung-37652 node37652 internationale Arbeitsteilung node45598 Produktionsfaktoren node37652->node45598 node37062 nicht tarifäre Handelshemmnisse node37652->node37062 node39320 Inflation node37652->node39320 node49282 tarifäre Handelshemmnisse node37652->node49282 node35709 Freihandelszone node35709->node37652

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete