Direkt zum Inhalt

Terms of Trade

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Tauschbedingungen im internationalen Handel, gegeben durch die relativen Preise der handelbaren Güter. Die Terms of Trade werden im zweidimensionalen Fall meist als das Verhältnis zwischen dem Preis des exportierten und dem Preis des importierten Gutes angegeben. Diese Größe gibt an, wie viele Mengeneinheiten des Importgutes die heimische Ökonomik für eine Einheit des Exportgutes tauschen kann (reales Austauschverhältnis). Eine Verbesserung der Terms of Trade bedeutet, dass das Inland mehr Importgüter pro Einheit des Exportgutes erhält als vorher. Es führt zu einer Verbesserung des Außenbeitrags bzw. des Saldos der Leistungsbilanz.

    Im mehrdimensionalen Fall werden Export- und Importpreisindizes einander gegenübergestellt. Die Terms of Trade werden durch Angebot und Nachfrage auf den Weltmärkten bestimmt. Maßnahmen, die die Importnachfrage oder das Exportangebot eines Landes verringern, führen zu einer Verbesserung der Terms of Trade, wenn Angebot und Nachfrage dieses Landes gemessen am Volumen des Weltmarktes von Bedeutung sind.

    Vgl. auch Handelspolitik, großes Land, kleines Land, Optimalzoll.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Terms of Trade Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/terms-trade-48931 node48931 Terms of Trade node34858 handelbare Güter node48931->node34858 node46701 Preis node48931->node46701 node37055 makroökonomische Totalmodelle geschlossener ... node50511 Totalmodelle offener Volkswirtschaften ... node37055->node50511 node40109 Kurssicherung node50469 Wechselkurs node40109->node50469 node42966 Portfolio-Ansatz node42966->node50469 node28674 Abwertung node50469->node48931 node50469->node28674 node36365 Incoterms node32297 ICC node50493 Trade Terms node50493->node48931 node50493->node36365 node50493->node32297 node51122 Totalmodelle offener Volkswirtschaften ... node51122->node48931 node51122->node50511 node40827 IS-Kurve node39103 Nachfrage node34858->node39103 node28690 Angebot node34858->node28690 node34858->node46701 node49644 Transportkosten node34858->node49644 node50511->node48931 node50511->node40827 node28135 Beggar-my-Neighbour-Politik node43209 Stabilisierungspolitik in einer ... node43209->node48931 node47781 Totalmodelle großer offener ... node47781->node50511 node39379 Mundell-Fleming-Modell node36924 Neue Makroökonomik offener ... node36924->node48931 node36924->node28135 node36924->node43209 node36924->node47781 node36924->node39379 node40253 Interventionspflicht node40253->node50469
      Mindmap Terms of Trade Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/terms-trade-48931 node48931 Terms of Trade node34858 handelbare Güter node48931->node34858 node36924 Neue Makroökonomik offener ... node36924->node48931 node50511 Totalmodelle offener Volkswirtschaften ... node50511->node48931 node50493 Trade Terms node50493->node48931 node50469 Wechselkurs node50469->node48931

      News SpringerProfessional.de

      • Persönlichkeit und Motivation müssen stimmen

        Beim Besetzen vakanter Stellen achten Vertriebsleiter oft stärker auf die fachliche Qualifikation der Bewerber als auf deren Persönlichkeit und Motivation. Michael Schwartz, Leiter des Instituts für integrale Lebens- und Arbeitspraxis in Esslingen, erläutert, warum diese beiden Faktoren im Vertrieb so wichtig sind.

      • Neue Recruitingstrategien gegen den Fachkräftemangel

        Für den deutschen Mittelstand wird der Fachkräftemangel zum Geschäftsrisiko, zeigen Studien. Und die Situation soll sich noch verschärfen. Höchsten Zeit also, bei der Personalbeschaffung neue Weg zu gehen, so Gastautor Steffen Michel. 

      • Weniger IPO-Prospekt, dafür mehr Anlegerschutz

        Wer sich bislang per Börsengang Geld am Kapitalmarkt besorgen wollte, musste einen aufwendigen Prospekt erstellen. Eine Neuregelung sorgt jetzt bei kleineren IPOs (Initial Public Offering) für Abhilfe. Wie die Voraussetzungen aussehen, erklärt Rechtsanwalt Jörg Baumgartner in seinem Gastbeitrag.

      • Whatsapp startet Business-Offensive

        Im Servicefall können Verbraucher einige Unternehmen bereits über den Messenger-Dienst Whatsapp kontaktieren. Doch was passiert, wenn der Kundenservice Nachrichten initiativ versendet? Ein neues Business-Tool soll genau das ermöglichen.

      • Kundennutzenmodelle im B2B-Vertrieb von E-Marktplätzen

        Elektronische B2C-Marktplätze müssen ihre über Jahre errungene dominante Marktstellung in Gewinne umzumünzen, ohne ihre Marktstellung zu gefährden. Dazu gehört, Preise für langjährige Händler drastisch zu erhöhen. Kundennutzenmodelle spielen dabei eine wichtige Rolle.

      • "Belastete Geschäftsmodelle sind meistens nicht genug innoviert"

        Der ehemalige Roland-Berger-Krisenberater Thomas Knecht hat an der Spitze von Hellmann den Turnaround des weltweiten Logistikers geschafft. Branche und Wirtschaft fordert er zu mehr Wachsamkeit auf. Im Interview spricht er über Anpassungsfähigkeit und Insolvenzschutz.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Carsten Weerth
      Hauptzollamt Bremen
      Lehrbeauftragter an der FOM Hochschule für Oekonomie und Management

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      This chapter isn’t so much about strategy as it is about trade theory, but it includes descriptions of basic economic principles which must be understood as a prerequisite for the remainder of the book. It does place these principles within the …
      This paper uses a common trend model, following King et al. (Am Econ Rev 81:819–840, 1991), Mellander et al. (J Appl Econ 7(4):369–394, 1992), and Warne (A common trends model: identification, estimation and inference. Seminar Paper 555, Institute …
      Policymakers do not observe shocks individually. This chapter assesses the net effects of the concurrence of negative terms-of-trade and oil price shocks on inflation, and the response of the policy rate. Evidence is presented to show that the …

      Sachgebiete