Direkt zum Inhalt

kleines Land

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Ein Land, das zu den auf dem Weltmarkt bestimmten Terms of Trade aus seiner Sicht beliebige Mengen exportieren bzw. importieren kann, ohne die Weltmarktpreise zu beeinflussen, wird als kleines Land bezeichnet. Es handelt sich um ein Land mit geringer Marktmacht, tatsächlich muss es sich nicht um ein Land mit geografisch geringer Ausdehnung handeln. Verursachen hingegen Veränderungen der Importnachfrage bzw. des Exportangebots eines Landes Weltmarktpreisveränderungen (Veränderungen der Terms of Trade), so handelt es sich um ein großes Land.

    Vgl. auch Handelspolitik.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap kleines Land Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kleines-land-37301 node37301 kleines Land node36454 großes Land node37301->node36454 node49141 Weltmarkt node37301->node49141 node39298 Marktmacht node37301->node39298 node48931 Terms of Trade node37301->node48931 node38487 Monopol node34885 EWG node32918 Handelspolitik node34885->node32918 node42303 sektorale Strukturpolitik node42303->node32918 node49282 tarifäre Handelshemmnisse node32918->node37301 node32918->node49282 node32918->node36454 node30336 Außenhandelstheorie node30336->node37301 node30336->node36454 node49020 Weltmarktpreis node36454->node49020 node40211 Macht node43869 Oligopol node37554 Marktbeherrschung node47048 Weltwirtschaft node49141->node47048 node39140 Interdependenz node49141->node39140 node39298->node38487 node39298->node40211 node39298->node43869 node39298->node37554 node50493 Trade Terms node50493->node48931 node50511 Totalmodelle offener Volkswirtschaften ... node50511->node48931 node36924 Neue Makroökonomik offener ... node36924->node48931 node34858 handelbare Güter node48931->node34858 node32266 Gleitzoll node32266->node49141 node31034 Ausfuhrabgaben node31034->node49141 node35218 Gains-from-Trade-Theorem node35218->node32918
      Mindmap kleines Land Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kleines-land-37301 node37301 kleines Land node49141 Weltmarkt node37301->node49141 node48931 Terms of Trade node37301->node48931 node39298 Marktmacht node37301->node39298 node36454 großes Land node37301->node36454 node32918 Handelspolitik node37301->node32918

      News SpringerProfessional.de

      • Utility 4.0 – mehr als eine Worthülse?

        Vierpunktnull auf Teufel komm raus. Kein Themengebiet scheint heute ohne das Zahlenkürzel '4.0' auszukommen. Mit Utility 4.0 ist dieses Phänomen nun auch im Energiesektor angekommen. Zu Recht?

      • Das blaue Jobwunder der Digitalisierung

        Immer mehr Studien prognostizieren, dass die digitale Transformation insgesamt keine Arbeitsplätze kostet. Denn es entstehen auch jede Menge neue Jobs. Die erfordern jedoch andere Kompetenzen.

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Carsten Weerth
      Hauptzollamt Bremen
      Lehrbeauftragter an der FOM Hochschule für Oekonomie und Management

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Das Inland möge wieder klein sein im neoklassischen Sinn (s. S. 114 f.): Es kann also einerseits den Weltmarktpreis des Outputs nicht beeinflussen, andererseits bei diesem Preis jedoch beliebige Mengen absetzen oder beziehen. Wir analysieren für …
      Mit dem Magdeburger Modell betrat Sachsen-Anhalt 1994 koalitionspolitisches Neuland in der Bundesrepublik: Zum einen wurde unmittelbar nach der Landtagswahl eine Minderheitsregierung gebildet, zum anderen unterstützte mit der PDS die …
      Beim Bau einer Wildbrücke über einen neugebauten Streckenabschnitt der Koralmbahn, ein Ausbauprojekt des österreichischen Eisenbahnnetzes, kam eine neuentwickelte Bautechnik zum Einsatz.

      Sachgebiete