Direkt zum Inhalt

Marktanteil

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Marktforschung
    2. Wettbewerbstheorie

    Marktforschung

    Begriff der Marktforschung zur Kennzeichnung der Bedeutung des Unternehmens am Markt und somit dessen Konkurrenzstärke. Der Marktanteil kann sowohl für den Beschaffungsmarkt als auch für den Absatzmarkt bestimmt werden. I.d.R. dominiert die Bedeutung des Absatzmarktanteils.

    Berechnung:

    Er kann sowohl mengen- als auch wertmäßig definiert werden und sich auf den Gesamt- oder auch auf einen Teilmarkt beziehen. Schwierigkeiten bei der Bestimmung des Marktanteils liegen in der Bestimmung des räumlich, sachlich und zeitlich  relevanten Marktes sowie in der Beschaffung der Zahlen über den Gesamtabsatz (Marktvolumen). Anhaltspunkte geben Absatzstatistiken von Verbänden, Daten statistischer Ämter oder der Einkauf spezieller Daten bei Marktforschungsinstituten (z.B. Handelspanels der Firma Nielsen und der GfK, die eine Berechnung der Marktanteile einzelner Artikel sowohl für den Gesamt- als auch für einen Teilmarkt zulassen). Aus den Daten der Haushaltspanels lassen sich ebenfalls Zahlen für den Gesamtmarkt ableiten.

    Ungleich schwieriger kann die Feststellung des Marktanteils in industriellen Märkten sein.

    Vgl. auch Marktbeherrschung, Marktmacht.

    Wettbewerbstheorie

    prozentualer Anteil eines Unternehmens am Gesamtumsatz aller Anbieter (oder Nachfrager) auf einem relevanten Markt. anders: Verhältnis zwischen der Höhe des eigenen Umsatzes und dem Umsatz des (der) stärksten Konkurrenten.

    Vgl. auch ZusammenschlusskontrolleMarktbeherrschungsvermutung, Wettbewerbstheorie.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Marktanteil Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/marktanteil-38987 node38987 Marktanteil node45740 relevanter Markt node38987->node45740 node48518 Wettbewerbstheorie node38987->node48518 node48634 Umsatz node42094 Preispolitik node44409 Preismanagement node42094->node44409 node28402 Conjoint Measurement node37349 Konditionensystem node44409->node38987 node44409->node28402 node44409->node37349 node30235 Controlling node44409->node30235 node40420 Marktreaktionsfunktion node45277 Responsefunktion node40420->node45277 node48674 Werbewirkungsfunktion node46597 Preisresponsefunktion node45277->node38987 node45277->node48674 node45277->node46597 node48647 Umschlagshäufigkeit node27166 Deckungsbeitrag node45311 Robinson node45740->node45311 node45740->node48518 node45849 Produktbewertung node45849->node38987 node45849->node48634 node45849->node48647 node45849->node27166 node39135 Marktbeobachtung node30035 Betriebsvergleich node42406 Sekundärstatistik node43533 Primärstatistik node30008 Branchenstatistik node30008->node38987 node30008->node39135 node30008->node30035 node30008->node42406 node30008->node43533 node31031 Bedarfsmarktkonzept node31031->node45740 node46459 potenzieller Wettbewerb node46459->node45740
      Mindmap Marktanteil Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/marktanteil-38987 node38987 Marktanteil node45740 relevanter Markt node38987->node45740 node30008 Branchenstatistik node30008->node38987 node45849 Produktbewertung node45849->node38987 node45277 Responsefunktion node45277->node38987 node44409 Preismanagement node44409->node38987

      News SpringerProfessional.de

      • Persönlichkeit und Motivation müssen stimmen

        Beim Besetzen vakanter Stellen achten Vertriebsleiter oft stärker auf die fachliche Qualifikation der Bewerber als auf deren Persönlichkeit und Motivation. Michael Schwartz, Leiter des Instituts für integrale Lebens- und Arbeitspraxis in Esslingen, erläutert, warum diese beiden Faktoren im Vertrieb so wichtig sind.

      • Neue Recruitingstrategien gegen den Fachkräftemangel

        Für den deutschen Mittelstand wird der Fachkräftemangel zum Geschäftsrisiko, zeigen Studien. Und die Situation soll sich noch verschärfen. Höchsten Zeit also, bei der Personalbeschaffung neue Weg zu gehen, so Gastautor Steffen Michel. 

      • Weniger IPO-Prospekt, dafür mehr Anlegerschutz

        Wer sich bislang per Börsengang Geld am Kapitalmarkt besorgen wollte, musste einen aufwendigen Prospekt erstellen. Eine Neuregelung sorgt jetzt bei kleineren IPOs (Initial Public Offering) für Abhilfe. Wie die Voraussetzungen aussehen, erklärt Rechtsanwalt Jörg Baumgartner in seinem Gastbeitrag.

      • Whatsapp startet Business-Offensive

        Im Servicefall können Verbraucher einige Unternehmen bereits über den Messenger-Dienst Whatsapp kontaktieren. Doch was passiert, wenn der Kundenservice Nachrichten initiativ versendet? Ein neues Business-Tool soll genau das ermöglichen.

      • Kundennutzenmodelle im B2B-Vertrieb von E-Marktplätzen

        Elektronische B2C-Marktplätze müssen ihre über Jahre errungene dominante Marktstellung in Gewinne umzumünzen, ohne ihre Marktstellung zu gefährden. Dazu gehört, Preise für langjährige Händler drastisch zu erhöhen. Kundennutzenmodelle spielen dabei eine wichtige Rolle.

      • "Belastete Geschäftsmodelle sind meistens nicht genug innoviert"

        Der ehemalige Roland-Berger-Krisenberater Thomas Knecht hat an der Spitze von Hellmann den Turnaround des weltweiten Logistikers geschafft. Branche und Wirtschaft fordert er zu mehr Wachsamkeit auf. Im Interview spricht er über Anpassungsfähigkeit und Insolvenzschutz.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Klaus Wübbenhorst
      GfK SE
      Vorsitzender des Vorstands
      Dr. Ingo Mecke
      Bundeskartellamt,
      Federal Cartel Office
      Berichterstatter der 10. Beschlussabteilung

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Im digitalen Hyperwettbewerb kommt dem Wettbewerb um Chancenanteile eine besondere Bedeutung zu und dies verlangt nach einem Umdenken im Management. Dennoch darf der Wettbewerb um Marktanteile aufgrund der Bedeutung für Liquidität und …
      Der Ausstoß an Kohlendioxid-Emissionen bleibt im Konsumbereich Wohnen, Mobilität und Ernährung bei grünen Produkten gleich - trotz des Anstiegs des Umsatzes. Dies belegt eine Studie des Umweltbundesamtes.

      Sachgebiete