Direkt zum Inhalt

Marktstruktur

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Market Structure; 1. alle Merkmale, die die Zusammensetzung und das Gefüge eines Marktes beschreiben.

    2. Die Marktstruktur wird bestimmt durch die Zahl der Anbieter und Nachfrager sowie ihrer Marktanteile, Art der Güter, Markttransparenz, Markteintrittsschranken und Marktaustrittsschranken, Marktphase und ggf. weitere Einflussfaktoren.

    3. Der Ökonom von Stackelberg unterscheidet in Abhängigkeit der Anzahl und Größe auf der Anbieter- und auf der Nachfragerseite die folgenden Marktformen:

    a) Ein Markt mit einem großen Anbieter und vielen atomistischen Nachfragern wird als Monopol bezeichnet. Ein Monopson (Nachfragemonopol) liegt vor, wenn einem Nachfrager viele atomistische Anbieter gegenüber stehen. Ein bilaterales Monopol ist eine Marktstruktur mit jeweils einem Anbieter und einem Nachfrager.

    b) Steht dem einzigen Anbieter eine überschaubare Anzahl an Nachfragern gegenüber, dann liegt ein beschränktes Monopol vor. Ein beschränktes Monopson ist andererseits eine Marktstruktur mit wenigen Anbietern und einem Nachfrager.

    c) Ein Oligopol liegt nach von Stackelberg vor, wenn es wenige Anbieter (Unterscheidung zwischen dem engen und dem weiten Oligopol) mit einer hohen Anzahl an gemessen am Marktanteil kleinen Nachfragern zu tun haben. Ein Oligopson, auch als Nachfrageoligopol bekannt, ist eine Marktstruktur mit wenigen Nachfragern und vielen Anbietern. Bei einem bilateralen Oligopol handelt es sich um eine Marktstruktur mit jeweils einigen Anbietern und Nachfragern.

    d) Die für das Modell der vollständigen Konkurrenz wichtige Marktstruktur des Polypols liegt vor, wenn sowohl auf der Anbieter- als auch auf der Nachfragerseite viele unbedeutende Marktteilnehmer vorhanden sind.

    4. Marktstruktur dient neben dem Marktverhalten und dem Marktergebnis zur Beschreibung des formalen Aufbaus des Konzepts eines wirksamen Wettbewerbs.

    Mindmap Marktstruktur Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/marktstruktur-40203 node40203 Marktstruktur node38987 Marktanteil node40203->node38987 node43869 Oligopol node40203->node43869 node40513 Markt node40203->node40513 node38487 Monopol node40203->node38487 node44554 Polypol node40203->node44554 node45740 relevanter Markt node38987->node45740 node41800 Marktvolumen node38987->node41800 node46345 polypolistische Preisbildung node46345->node43869 node40842 Marktformen node43869->node40842 node40726 Marktdurchdringungsstrategie node40726->node38987 node41281 monopolistische Preisbildung node45094 Organisation node40513->node45094 node47894 vollkommene Konkurrenz node42915 Preisabsatzfunktion node42915->node43869 node42915->node44554 node38487->node41281 node38487->node47894 node38487->node42915 node38487->node40842 node40842->node40513 node45936 Pareto-Optimum node45936->node40513 node54101 Big Data node54101->node40513 node44554->node46345 node44554->node47894 node44554->node40842
    Mindmap Marktstruktur Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/marktstruktur-40203 node40203 Marktstruktur node40513 Markt node40203->node40513 node38487 Monopol node40203->node38487 node38987 Marktanteil node40203->node38987 node43869 Oligopol node40203->node43869 node44554 Polypol node40203->node44554

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete