Direkt zum Inhalt

Absatzmarkt

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    der der Produktion nachgelagerte Markt, auf dem die Produkte einer Firma verkauft (abgesetzt) werden. Gegenstück ist der vorgelagerte Markt, der Beschaffungsmarkt. Der Absatzmarkt des Verkäufers (Anbieters) ist für den Käufer (Nachfrager) Beschaffungsmarkt.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Absatzmarkt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/absatzmarkt-29838 node29838 Absatzmarkt node42040 Produktion node29838->node42040 node29737 Beschaffungsmarkt node29838->node29737 node39843 Marktforschung node29164 deglomerative Preisdifferenzierung node41281 monopolistische Preisbildung node29164->node41281 node46337 Preisbildung node46459 potenzieller Wettbewerb node41281->node29838 node41281->node46337 node41281->node46459 node27371 Ausfuhr node39623 Internationalisierungsmotive node27371->node39623 node37114 Know-how node39623->node29838 node39623->node37114 node37329 Konkurrenzanalyse node27131 Bedarfsforschung node29822 Absatzmarktforschung node29822->node29838 node29822->node39843 node29822->node37329 node29822->node27131 node38463 internationale Beschaffungspolitik node38463->node29737 node31447 abgeleitete Nachfrage node31447->node29737 node29813 Beschaffungsmarketing node29813->node29737 node50491 wirtschaftliche Kapazität node50491->node42040 node51152 Umweltwirkungen der Produktion node51152->node42040 node48317 Verbrauchsfaktoren node48317->node42040 node54555 Roboterphilosophie node54555->node42040 node48834 Sunk Costs node48834->node41281
      Mindmap Absatzmarkt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/absatzmarkt-29838 node29838 Absatzmarkt node42040 Produktion node29838->node42040 node29737 Beschaffungsmarkt node29838->node29737 node29822 Absatzmarktforschung node29822->node29838 node39623 Internationalisierungsmotive node39623->node29838 node41281 monopolistische Preisbildung node41281->node29838

      News SpringerProfessional.de

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Manfred Kirchgeorg
      HHL Leipzig Graduate School of Management,
      Lehrstuhl für Marketingmanagement
      Professor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Seit der durch Deng Xiaoping eingeleiteten Reformpolitik im Jahre 1978 hat sich China per 2012 zur zweitgrößten Wirtschaftsnation nach den USA entwickelt. Für ausländische Firmen ist China aufgrund seiner Größe und Dynamik weiterhin sowohl als …
      Der Analyse von Fragen asymmetrischen Kostenverhaltens wird in jüngster Vergangenheit eine zunehmende Zahl von Forschungsarbeiten gewidmet. Gestützt auf empirische Methoden wird dabei insbesondere das Sticky Costs Phänomen untersucht. Zentrale …
      Die Tatsache, dass ein Unternehmen sich dann positiv entwickelt, wenn es seine Produkte mit einer vernünftigen Marge an seine wachsende Kundschaft verkauft, ist offensichtlich. Eine neue Studie plädiert für mehr „Miteinander“ zwischen beiden Bereiche…

      Sachgebiete