Direkt zum Inhalt

internationale Beschaffungspolitik

Definition

Internationale Beschaffungspolitik ist auf die Sicherstellung der erforderlichen Qualität und die Verfügbarkeit von Roh-/Hilfs-/Betriebsstoffen, Vorprodukten und Dienstleistungen gerichtet, wobei die systematische Nutzung internationaler Beschaffungsquellen und damit eine Erweiterung der Bedarfsdeckungsmöglichkeiten im Vordergrund steht.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Internationale Beschaffungspolitik ist auf die Sicherstellung der erforderlichen Qualität und die Verfügbarkeit von Roh-/Hilfs-/Betriebsstoffen, Vorprodukten und Dienstleistungen gerichtet, wobei die systematische Nutzung internationaler Beschaffungsquellen und damit eine Erweiterung der Bedarfsdeckungsmöglichkeiten im Vordergrund steht. International tätige Unternehmen können ihren Bedarf über die lokalen Beschaffungsmärkte, über Drittländer sowie konzernintern über andere Unternehmenseinheiten decken. Durch die internationale Präsenz können internationale Unternehmen Unvollkommenheiten der Märkte für die Minimierung der Beschaffungskosten nutzen, wobei es jedoch produktspezifisch hinsichtlich Qualitätszielen und Kostenzielen zu optimieren gilt.

    2. Beschaffungsorganisation: Die strategische Relevanz der Beschaffung erfordert eine Koordination auf Gesamtunternehmungsebene. Im Einzelfall ist zu entscheiden, ob und welche Materialien zentral über ein Mutterhaus oder dezentral durch Auslandseinheiten bezogen werden (Global Sourcing). Eine weitere Variante besteht darin, dass der Konzernbedarf materialspezifisch gebündelt und von einer Auslandseinheit beschafft wird. Zunehmende Bedeutung erhalten aus strategischer Perspektive der Aufbau und die Pflege internationaler Lieferantenbeziehungen. Beispiele hierfür sind die Förderung von Leistungspotenzialen der internationalen Lieferanten sowie deren (Know-how-)Nutzung in Bezug auf Innovationen, Qualität, Logistik (Just in Time (JIT)) u.a.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap internationale Beschaffungspolitik Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/internationale-beschaffungspolitik-38463 node38463 internationale Beschaffungspolitik node29737 Beschaffungsmarkt node38463->node29737 node36330 Drittland node38463->node36330 node38670 Just in Time ... node38463->node38670 node29838 Absatzmarkt node29235 Beschaffungspolitik node29235->node38463 node30913 Beschaffung node29235->node30913 node36302 globale Strategie node41860 Key Account node39738 Kundenzufriedenheit node36167 Economies of Scale node32318 Global Accounts node32318->node38463 node32318->node36302 node32318->node41860 node32318->node39738 node32318->node36167 node29813 Beschaffungsmarketing node29813->node29737 node31447 abgeleitete Nachfrage node31447->node29737 node29737->node29838 node31564 Bereitstellungsprinzipien node31564->node38670 node31993 Implementierung node37747 Lean Management node37747->node38670 node42299 Outsourcing node42299->node38670 node38670->node31993 node27371 Ausfuhr node27371->node36330 node36745 Einfuhr node36745->node36330 node49053 Zoll node49053->node36330 node29133 DDP node29133->node36330
      Mindmap internationale Beschaffungspolitik Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/internationale-beschaffungspolitik-38463 node38463 internationale Beschaffungspolitik node36330 Drittland node38463->node36330 node38670 Just in Time ... node38463->node38670 node29737 Beschaffungsmarkt node38463->node29737 node32318 Global Accounts node32318->node38463 node29235 Beschaffungspolitik node29235->node38463

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete