Direkt zum Inhalt

Beschaffung

Definition

Zusammenfassung aller Tätigkeiten, die der Versorgung eines Unternehmens mit Material, Dienstleistungen, Betriebs- und Arbeitsmitteln sowie Rechten und Informationen aus unternehmensexternen Quellen (Güter- und Dienstleistungsmärkte) dienen.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Zusammenfassung aller Tätigkeiten, die der Versorgung eines Unternehmens mit Material, Dienstleistungen, Betriebs- und Arbeitsmitteln sowie Rechten und Informationen aus unternehmensexternen Quellen (Güter- und Dienstleistungsmärkte) dienen. Die Versorgung mit Kapital und Mitarbeitern wird nicht unter das Aufgabenfeld der Beschaffung integriert.

    Als oberstes Ziel der Beschaffung kann die langfristige Sicherstellung der anforderungsgerechten Versorgung zu geringstmöglichen Kosten formuliert werden. Die Beschaffungsaufgaben können nach strategischen und operativen unterschieden werden. a) Wesentliche strategische Aufgaben sind:
    (1) Beschaffungsmarktforschung,
    (2) Festlegung über zentrale und/oder dezentrale Beschaffung,
    (3) Lieferantenanalyse, -bewertung und -auswahl,
    (4) Beziehungsmanagement zu Lieferanten,
    (5) Verhandlung, Abschluss sowie Kontrolle von Rahmenvereinbarungen,
    (6) Planung und Einsatz geeigneter informatorischer Unterstützungssysteme,
    (7) Erstellung von Beschaffungsportfolios.

    b) Die Gliederung der operativen Aufgaben zerfällt in:
    (1) Bestandskontrolle,
    (2) Bedarfsermittlung und Bestellmengenplanung,
    (3) Lieferantenauswahl,
    (4) Bestellung,
    (5) Bestellüberwachung sowie in Zusammenarbeit mit dem Logistikbereich
    (6) Beschaffungslogistik.

    Im Rahmen der Nutzung von Internettechnologien hat das E-Procurement wachsende Bedeutung erlangt. Dabei wird unterschieden zwischen Katalog-basierten Beschaffungssystemen, elektronischen Märkten sowie direkten, elektronischen Eins-zu-eins-Beziehungen zwischen Lieferanten und Abnehmern. E-Procurement erstreckt sich heute über das gesamte Beschaffungsportfolio.

    Die betriebliche Beschaffung durchläuft seit einigen Jahren einen Wandel, indem erstens durch die Internationalisierung der Beschaffungsmärkte die Bedeutung der Beschaffung für den Unternehmenserfolg weiter gestiegen ist, indem zweitens internetbasierte Systeme ein Reengineering der Beschaffungsprozesse ermöglichen und indem drittens der Einfluss der Beschaffung im Rahmen der Produktentwicklung gewachsen ist. Neben dem Einsatz innovativer Informations- und Kommunikationssysteme (IKT) haben zukünftig Konzepte wie das Lead-Buyer-Konzept, bei dem eine Organisationseinheit eines Unternehmens die Verantwortung für die Beschaffung definierter Produktgruppen für das Gesamtunternehmen übernimmt sowie Konzepte zur Gestaltung partnerschaftlicher Beziehungen mit Lieferanten wachsende Bedeutung.

    Mindmap Beschaffung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/beschaffung-30913 node30913 Beschaffung node36810 E-Procurement node30913->node36810 node27906 Beschaffungsmarktforschung node27659 Bestellprozess node27659->node36810 node32185 Electronic Business node32185->node36810 node31564 Bereitstellungsprinzipien node37023 Materialwirtschaft node31564->node37023 node45802 Produktionsplanung node45802->node37023 node28775 ABC-Analyse node28775->node37023 node37023->node30913 node36483 Einkaufspolitik node31613 Beschaffungslogistik node39490 Kooperation node39490->node30913 node33079 Finanzierung node39490->node33079 node29637 Absatz node39490->node29637 node32285 Einkauf node32285->node30913 node32285->node27906 node32285->node36483 node32285->node31613 node42040 Produktion node47755 Total Quality Management ... node45908 Qualität node44396 Qualitätssicherung node44396->node30913 node44396->node42040 node44396->node47755 node44396->node45908 node52673 Soziale Medien node52673->node39490 node46834 Sellside-Marktplatz node46834->node36810
    Mindmap Beschaffung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/beschaffung-30913 node30913 Beschaffung node36810 E-Procurement node30913->node36810 node39490 Kooperation node39490->node30913 node44396 Qualitätssicherung node44396->node30913 node32285 Einkauf node32285->node30913 node37023 Materialwirtschaft node37023->node30913

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete