Direkt zum Inhalt

Just in Time (JIT)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Organisationsprinzip, das die bedarfsgesteuerte Implementierung unternehmensinterner und -übergreifender Güteraustauschprozesse zum Ziel hat. Die Just-in-time-Produktion und -Zulieferung zielt über durchgängige Material- und Informationsflüsse entlang der gesamten Wertschöpfungskette auf eine hohe Markt- und Kundenorientierung unter gleichzeitiger Bestandsreduzierung in der Wertschöpfungskette. Als konstitutive Bausteine des Just-in-time-Konzeptes werden i.d.R. die integrierte Informationsverarbeitung (Einführung des Holprinzips, IT-basierte Kommunikation in Produktion und Beschaffung, Kombination mehrerer Planungs- und Steuerungsmethoden), die Fertigungssegmentierung (Schaffung produkt- und technologieorientierter Produktionseinheiten, Gruppenorganisation, Flussoptimierung) und die produktionssynchrone Beschaffung angesehen. Die Realisation von Just-in-time-Konzepten führt zur Reduzierung des Umlaufvermögens und verändert somit die vertikale und horizontale Bilanzstruktur.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Just in Time (JIT) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/just-time-jit-38670 node38670 Just in Time ... node31993 Implementierung node38670->node31993 node42515 Software Engineering node31993->node42515 node32169 formale Spezifikation node32169->node31993 node48936 Testen node48936->node31993 node45565 Programmierer node45565->node31993 node28522 bedarfssynchrone Beschaffung node28522->node38670 node31443 Consensus Management node31443->node38670 node48435 Technologie node31443->node48435 node38557 Innovationsbarrieren node31443->node38557 node31564 Bereitstellungsprinzipien node31564->node38670 node49420 Werkstoffe node31564->node49420 node45203 Sekundärbedarf node31564->node45203 node37023 Materialwirtschaft node31564->node37023 node33397 einsatzsynchrone Beschaffung node33397->node38670
      Mindmap Just in Time (JIT) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/just-time-jit-38670 node38670 Just in Time ... node31993 Implementierung node38670->node31993 node28522 bedarfssynchrone Beschaffung node28522->node38670 node31443 Consensus Management node31443->node38670 node31564 Bereitstellungsprinzipien node31564->node38670 node33397 einsatzsynchrone Beschaffung node33397->node38670

      News SpringerProfessional.de

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Richard Lackes
      Technische Universität Dortmund,
      LS für Wirtschaftsinformatik
      Universitätsprofessor
      Dr. Markus Siepermann
      Technische Universität Dortmund,
      LS für Wirtschaftsinformatik
      Wissenschaftlicher Mitarbeiter
      Prof. Dr. Winfried Krieger
      Prof. Krieger Consulting GmbH
      Gründer und Geschäftsführer

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Issue tracking systems (ITSs) allow software end-users and developers to file issue reports and change requests. Reports are frequently duplicately filed for the same software issue. The retrieval of these duplicate issue reports is a tedious …
      Integrating far-distant suppliers, e.g., from low-wage countries and other currency areas, into concerted just-in-time (JIT) supply concepts is a delicate planning task. One enabler, e.g., often applied in the automotive industry, is an …
      Due to the exponential growth in technologies and a greater number of competitors in the telecom sector, the companies are facing a rigorous problem of customer churns. The customer churn is a phenomenon that highlights the customer’s intention …

      Sachgebiete