Direkt zum Inhalt

Repatriierung

Definition

Auslandseinsatz: Endphase des Auslandseinsatzes, die sich auf die Rückkehr und Wiedereingliederung des Entsandten in die vormals entsendende Einheit des internationalen Unternehmens bezieht. Außenwirtschaft: Rückführung des Einkommens von im Ausland tätigen Produktionsfaktoren (Arbeitnehmer, Kapital) in das Land der Faktoreigner.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Auslandseinsatz
    2. Außenwirtschaft

    Auslandseinsatz

    Endphase des Auslandseinsatzes, die sich auf die Rückkehr und Wiedereingliederung des Entsandten in die vormals entsendende Einheit des internationalen Unternehmens bezieht. In dieser Phase treten in Abhängigkeit von Dauer der Entsendung, Anzahl der Auslandseinsätze, Intensität des Stammhauskontaktes während des Auslandsaufenthaltes und der Größe der Heimatlandorganisation vielfach sowohl berufliche als auch private Probleme auf. Im beruflichen Bereich können sich ausgebliebene Karrieresprünge, die Einschränkung des Entscheidungsspielraumes oder etwa Lücken im Fachwissen als Probleme erweisen. Im privaten Bereich können Kulturschocks (interkulturelles Management) oder Prestigeverluste zu Problemen führen. Ferner gestaltet sich die Auswertung des durch den Entsandten gesammelten Wissens oftmals als schwierig.

    Außenwirtschaft

    Rückführung des Einkommens von im Ausland tätigen Produktionsfaktoren (Arbeitnehmer, Kapital) in das Land der Faktoreigner.

    Arten: Grenzgängereinkommen sind Bestandteil des Bruttoinlandsprodukts (BIP) des Landes, in dem die Produktion stattfindet. Es ist aber Bestandteil des Bruttonationaleinkommens (BNE) des Wohnsitzlandes der Grenzgänger. Repatriierung findet auch statt, wenn die im Land A befindliche Produktionsstätte an ihre Muttergesellschaft (internationale Unternehmung) mit Sitz im Land B Gewinne abführt. Auch die Zinseinkommen von internationalen Portfolioinvestitionen stellen repatriierte Einkommen dar. Diese Repatriierungen finden im Rahmen der Zahlungsbilanz ihren Niederschlag in der Dienstleistungsbilanz. Das Einkommen von Gastarbeitern mit Wohnsitz im Inland zählt zum Bruttoinlandsprodukt und zum Bruttonationaleinkommen. Überweisungen von Gastarbeitern in ihr Heimatland werden im Rahmen der Zahlungsbilanz in der Bilanz der laufenden Übertragungen verbucht.

    Mindmap Repatriierung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/repatriierung-46133 node46133 Repatriierung node42040 Produktion node46133->node42040 node29883 Arbeitnehmer node46133->node29883 node27867 Bruttoinlandsprodukt (BIP) node46133->node27867 node38061 Kapital node46133->node38061 node45598 Produktionsfaktoren node46133->node45598 node54080 Wirtschaft node54080->node42040 node54080->node38061 node28662 Dienstleistungen node42040->node28662 node42040->node45598 node39823 kaufmännische Angestellte node31617 Aufsichtsrat node31617->node29883 node31379 Arbeitsentgelt node31379->node29883 node31594 Angestellter node29883->node39823 node29883->node31594 node31465 Arbeit node43179 Rückstellung node47916 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR) node27867->node47916 node31208 Abschreibung node27867->node31208 node38061->node31465 node38061->node43179 node28686 dispositiver Faktor node41897 Kennzahlen node41897->node45598 node48087 Unternehmen node48087->node45598 node45598->node38061 node45598->node28686 node38767 Konjunkturphasen node38767->node27867 node46151 Produktivität node46151->node27867 node54032 Industrie 4.0 node54032->node42040
    Mindmap Repatriierung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/repatriierung-46133 node46133 Repatriierung node27867 Bruttoinlandsprodukt (BIP) node46133->node27867 node45598 Produktionsfaktoren node46133->node45598 node38061 Kapital node46133->node38061 node29883 Arbeitnehmer node46133->node29883 node42040 Produktion node46133->node42040

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete