Direkt zum Inhalt

Haushaltspanel

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Panel eines repräsentativen Kreises von Haushalten (die Untersuchung bezieht sich auf den gesamten Haushalt und nicht auf die Einzelperson). Bedeutendste Form des Verbraucherpanels.

    Erfasst wird nicht der Verbrauch der Haushalte, sondern die Einkäufe im Handel; damit stellt das Haushaltspanel gewissermaßen ein Spiegelbild des Handelspanels dar.

    2. Erhebung des Datenmaterials überwiegend elektronisch durch Handscanner, am POS oder über das Internet, für spezielle Bereiche auch schriftlich.

    3. Wichtige Ergebnisse: Käuferkreis (Anteil der Käufer an allen Haushalten) als Ausdruck eines Produkts, Probierkäufer anzuziehen. Wird beeinflusst von der Bekanntheit des Produkts, seiner Distribution und der Probierkaufattraktivität. Wiederkaufsrate (Anteil der Käufer, die öfter als nur einmal kaufen) als Ausdruck der Produktzufriedenheit. Wird v.a. beeinflusst durch die wahrgenommene Produktqualität und den Preis des Produkts.

    Vgl. auch Scanner-Haushaltspanel.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Haushaltspanel Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/haushaltspanel-35411 node35411 Haushaltspanel node33260 Handelspanel node35411->node33260 node28886 Distribution node35411->node28886 node27924 Bekanntheit node35411->node27924 node43194 Panel node35411->node43194 node47177 Verbraucherpanel node35411->node47177 node45216 Scanner-Handelspanel node33260->node45216 node33260->node43194 node27023 Beobachtung node33260->node27023 node34312 Großhandelsunternehmung node34312->node28886 node38210 Marktveranstaltungen node38210->node28886 node30038 Distributionsobjekte node28886->node30038 node37896 Markenbekanntheit node27924->node37896 node38965 Konsumgütermarktforschung node38965->node47177 node43194->node27023 node37329 Konkurrenzanalyse node37329->node47177 node47177->node43194 node45671 Soziologie node45671->node43194 node45824 Panelsterblichkeit node45824->node43194 node29332 Abnehmerbefragung node29332->node43194 node34985 Gerechtigkeit node34985->node28886
      Mindmap Haushaltspanel Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/haushaltspanel-35411 node35411 Haushaltspanel node43194 Panel node35411->node43194 node47177 Verbraucherpanel node35411->node47177 node33260 Handelspanel node35411->node33260 node27924 Bekanntheit node35411->node27924 node28886 Distribution node35411->node28886

      News SpringerProfessional.de

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Klaus Wübbenhorst
      GfK SE
      Vorsitzender des Vorstands

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Obwohl persönliche Interviews nach wie vor die Erhebungsmethode der Wahl in repräsentativen Haushaltsumfragen darstellen, begünstigen Budget- und Zeitbeschränkungen oftmals die Einführung von web-basierten Umfragen. Darüber hinaus können die …
      Die Längsschnittstudie Sozio-oekonomisches Panel (SOEP) stellt seit einem Viertel-Jahrhundert als Teil der (inter-)nationalen Forschungsinfrastruktur jährlich Mikrodaten zur Messung biographischer Verläufe für die Grundlagenforschung und Politikber
      Einkommensanalysen in Deutschland basieren überwiegend auf den Mikrodaten der deutschen Stichprobe der European Union Statistics on Income and Living Conditions (EU-SILC) und des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP). Die Relevanz von EU-SILC für die Unt…

      Sachgebiete