Direkt zum Inhalt

Nachfrageoligopol

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Oligopson; eine Marktform, bei der wenige relativ große Nachfrager zahlreichen relativ kleinen Anbietern gegenüberstehen. Hierbei spüren die Nachfrageoligopolisten wegen der Größe ihrer Marktanteile jeweils die einkaufspolitischen Maßnahmen ihrer Konkurrenten, während die Anbieter für sich allein betrachtet keinen spürbaren Einfluss auf den Preisbildungsprozess ausüben können.

    Konkurrieren nur zwei Nachfrager miteinander, so liegt ein Nachfragedyopol vor.

    Vgl. auch Oligopol.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Nachfrageoligopol Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/nachfrageoligopol-40488 node40488 Nachfrageoligopol node43869 Oligopol node40488->node43869 node40842 Marktformen node40488->node40842 node38987 Marktanteil node40488->node38987 node43869->node40842 node27940 Aktionsparameter node43636 oligopolistische Interdependenz node43636->node40488 node43636->node43869 node43636->node27940 node46442 oligopolistische Preisbildung node43636->node46442 node40707 Monopson node39465 Nachfragestruktur node39465->node40488 node39465->node40707 node39465->node40842 node40513 Markt node39465->node40513 node48041 Wertgrenzprodukt node48041->node43869 node48518 Wettbewerbstheorie node48518->node43869 node45277 Responsefunktion node45277->node38987 node40842->node40513 node45849 Produktbewertung node45849->node38987 node30008 Branchenstatistik node30008->node38987 node45740 relevanter Markt node38987->node45740 node47883 Triffinscher Substitutionskoeffizient node47883->node40842 node50063 zyklische Konkurrenz node50063->node40842 node43058 Preisbildungsmodelle node43058->node40842
      Mindmap Nachfrageoligopol Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/nachfrageoligopol-40488 node40488 Nachfrageoligopol node40842 Marktformen node40488->node40842 node38987 Marktanteil node40488->node38987 node43869 Oligopol node40488->node43869 node39465 Nachfragestruktur node39465->node40488 node43636 oligopolistische Interdependenz node43636->node40488

      News SpringerProfessional.de

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Ingo Mecke
      Bundeskartellamt,
      Federal Cartel Office
      Berichterstatter der 10. Beschlussabteilung

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Gegensätzlicheren Inhaltes könnten die von William H. Stewart und Keiji Fukuda stammenden Zitate nicht sein. Die 1969 vor dem U.S. Kongress getätigte Aussage drückt Sicherheit und enormes Vertrauen in die moderne Medizin im Hinblick auf den Kampf gegen bakterielle Erreger aus. 
      In diesem Kapitel werden Sie Grundbegriffe und Grundtatbestände der Preistheorie kennen lernen. Da die meisten Preise in der Marktwirtschaft sich auf den jeweiligen Gütermärkten (z. B. für Kaffee, Gold, Zahnpasta, etc.) bzw. Faktormärkten (für Arbeitskräfte, Kapital, Boden) bilden, muss zunächst geklärt werden, was unter einem Markt verstanden werden soll.
      Kapitel 2 soll einen Überblick geben über die Theorieansätze, die der Argumentation in den folgenden Kapiteln zugrunde liegen. Abschnitt 2.1 beleuchtet die Themenfelder Markt und Wettbewerb, wobei, von dem Idealbild des vollkommenen Marktes …

      Sachgebiete