Direkt zum Inhalt

Penetration

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Marktdurchdringung. 1. Durchdringung eines Marktes oder einer Verbrauchergruppe mit Informationen oder Produkten.

    2. In der Werbewirkungsmessung (Werbewirkung) die Erinnerung der Verbraucher an eine bestimmte Produktwerbung, gemessen als Quotient aus der Zahl der Werbeerinnerer und der Zahl der Werbegemeinten (Bekanntheitsgrad).

    3. Im Zusammenhang mit Neuprodukteinführungen zur Prognose des zu erwartenden Marktanteils des neuen Produktes innerhalb eines bestimmten Zeitraums. Hier ist die Penetration der Anteil der Käufer des Produkts an den Käufern der Warengruppe, gemessen seit der Markteinführung des Produkts. Die Penetration eines Produktes kann durch Preissenkungen und/oder Werbemaßnahmen beschleunigt und verstärkt werden.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Penetration Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/penetration-46139 node46139 Penetration node38987 Marktanteil node46139->node38987 node49647 Werbewirkung node46139->node49647 node30592 Bekanntheitsgrad node46139->node30592 node45740 relevanter Markt node26966 Desinvestitionsstrategie node29173 Cashflow node51682 Cash Cow node30997 Abschöpfungsstrategie node30997->node46139 node30997->node26966 node30997->node29173 node30997->node51682 node45277 Responsefunktion node45277->node38987 node45849 Produktbewertung node45849->node38987 node30008 Branchenstatistik node30008->node38987 node38987->node45740 node40927 Markenkenntnis node49647->node40927 node49221 Werbeerfolgskontrolle node45770 Recalltest node30592->node49221 node30592->node45770 node50159 Werbebudget node50159->node49647 node50500 Tracking-Forschung node50500->node49647 node37086 Lasswellsche Formel node37086->node49647 node37527 Marktdurchdringung node37527->node46139
      Mindmap Penetration Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/penetration-46139 node46139 Penetration node49647 Werbewirkung node46139->node49647 node30592 Bekanntheitsgrad node46139->node30592 node38987 Marktanteil node46139->node38987 node30997 Abschöpfungsstrategie node30997->node46139 node37527 Marktdurchdringung node37527->node46139

      News SpringerProfessional.de

      • Digitalisierung in Deutschland stagniert

        Nur langsam geht es für die deutsche Wirtschaft bei der Digitalisierung voran, zeigt der Monitoring Report Digital. Die Kernergebnisse: die Wirtschaft stagniert, digitale Vorreiter fehlen und alle warten auf den Breitbandausbau.

      • Forschungsagenda 2030 für die produzierende Industrie

        Die strategische Forschungsagenda der Initiative "manufuture-DE" hat aktuelle und zukünftig relevante Forschungsbedarfe deutscher Industrieunternehmen aus dem Bereich der Produktionstechnik bis zum Jahr 2030 formuliert und priorisiert.

      • "Unternehmen tragen Verantwortung für Konsumenten"

        Wer in der digitalen Welt nicht untergehen will, muss sich einige Kompetenzen aneigen. Sonst frisst die Digitalisierung ihre User, warnen Anabel Ternès und Hans-Peter Hagemes im Gespräch mit Springer Professional. Insbesondere Unternehmen sollten sich ihrer Verantwortung bewusst sein.

      • Digitalisierung schafft Chancen für weibliche Führungskräfte

        Mittlerweile erfüllen zwar die Aufsichtsräte der Dax-30-Unternehmen im Durchschnitt die gesetzliche Frauenquote. Aber gerade in Führungspositionen im operativen Geschäft sind Frauen, auch in der Finanzbranche, immer noch rar gesät. Und das sieht nur in einem Fachbereich besser aus.

      • Verantwortungsvolle Chefs haben mehr Stress

        Ein Chef, der sich seiner Verantwortung im Job bewusst ist, führt ein stressbelastetes Dasein. Zumindest, wenn er sich in einer gehobenen Machtposition befindet. Das haben Wissenschafter herausgefunden.

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Klaus Wübbenhorst
      GfK SE
      Vorsitzender des Vorstands
      Prof. Dr. Manfred Kirchgeorg
      HHL Leipzig Graduate School of Management,
      Lehrstuhl für Marketingmanagement
      Professor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      The analysis of liquefaction potential of soil due to an earthquake is a classical problem for civil and geotechnical engineers. In this paper, Friedman’s stochastic gradient boosting (FSGB) method is introduced and investigated for the prediction …
      With the recent rise in popularity of social networks, millions of users have included social network Web sites into their daily lives. Traditional social recommendation systems suggest items with high popularity, familiarity, and similarity to …
      The material point method (MPM) was used to numerically model pressure-driven flow of adhesive into hybrid poplar wood. The cellular structure of the hybrid poplar was discretized in an MPM model by converting X-ray computed tomography (XCT) …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete