Direkt zum Inhalt

Desinvestitionsstrategie

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Strategie im Rahmen des Portfolio-Managements strategischer Geschäftseinheiten (SGE). Eine Desinvestitionsstrategie wird für SGE empfohlen, die auf einem Markt mit geringer Attraktivität tätig sind und zudem einen niedrigen Wettbewerbsvorteil gegenüber ihren Konkurrenten aufweisen. Da solche SGE keine positiven Zukunftsaussichten haben, ist es i.d.R. empfehlenswert, sich aus diesem Geschäftsfeld zurückzuziehen und die SGE zu liquidieren. Wenn die SGE noch positive Cashflows erwirtschaftet, ist es ratsam, eine Abschöpfungsstrategie anzuwenden, solange sich diese positiven Cashflows ohne zusätzliche Investitionen erwirtschaften lassen.

    Vgl. auch Abschöpfungsstrategie.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Desinvestitionsstrategie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/desinvestitionsstrategie-26966 node26966 Desinvestitionsstrategie node30997 Abschöpfungsstrategie node26966->node30997 node51682 Cash Cow node30997->node51682 node29173 Cashflow node30997->node29173 node46139 Penetration node30997->node46139
      Mindmap Desinvestitionsstrategie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/desinvestitionsstrategie-26966 node26966 Desinvestitionsstrategie node30997 Abschöpfungsstrategie node26966->node30997

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt
      Univ. Erlangen-Nürnberg,Fachbereich Wirtschaftswissenschaften,Lehrstuhl für Industriebetriebslehre
      Ordentlicher Professor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete