Direkt zum Inhalt

Agglomeration

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    räumliche Konzentration von Elementen im Raum (v.a. von Unternehmen). Eine Agglomeration ist das Ergebnis und die Folge von Standortvorteilen (Standortfaktoren) bei der Verdichtung von Unternehmen gleicher (localization economies) und unterschiedlicher Branchen (urbanization economies).

    Beispiele: Branchencluster (Cluster), Einkaufszentren, Factory Outlets, Fußgängerzonen.

    Agglomeration steht auch für den Prozess der Anhäufung und Verdichtung von Siedlungen und Wirtschaftsbetrieben.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Agglomeration Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/agglomeration-31870 node31870 Agglomeration node53671 Siedlung node31870->node53671 node34197 Factory Outlet node31870->node34197 node45787 Standortfaktoren node31870->node45787 node30562 Cluster node31870->node30562 node28050 Direktverkauf node28050->node34197 node35873 Fachgeschäft node35873->node31870 node33555 Einzelhandel node31996 Gemeinschaftswarenhaus node31996->node31870 node31996->node35873 node31996->node33555 node49411 zentraler Ort node49411->node53671 node32859 Flächenrecycling node32859->node53671 node43260 Stadt node53671->node43260 node29547 Discountgeschäft node29547->node34197 node46412 Standort node45787->node46412 node42973 Standortwahl node45787->node42973 node28221 Clusteranalyse node41822 Lokalisationsvorteile node41822->node30562 node39624 Innovation node39045 kreatives Milieu node39045->node30562 node30562->node28221 node30562->node39624 node31759 Agrarsystem node31759->node45787 node44414 One-Stop Shopping node44414->node31870 node44414->node31996
      Mindmap Agglomeration Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/agglomeration-31870 node31870 Agglomeration node45787 Standortfaktoren node31870->node45787 node30562 Cluster node31870->node30562 node34197 Factory Outlet node31870->node34197 node53671 Siedlung node31870->node53671 node31996 Gemeinschaftswarenhaus node31996->node31870

      News SpringerProfessional.de

      • Digitalisierung in Deutschland stagniert

        Nur langsam geht es für die deutsche Wirtschaft bei der Digitalisierung voran, zeigt der Monitoring Report Digital. Die Kernergebnisse: die Wirtschaft stagniert, digitale Vorreiter fehlen und alle warten auf den Breitbandausbau.

      • Forschungsagenda 2030 für die produzierende Industrie

        Die strategische Forschungsagenda der Initiative "manufuture-DE" hat aktuelle und zukünftig relevante Forschungsbedarfe deutscher Industrieunternehmen aus dem Bereich der Produktionstechnik bis zum Jahr 2030 formuliert und priorisiert.

      • "Unternehmen tragen Verantwortung für Konsumenten"

        Wer in der digitalen Welt nicht untergehen will, muss sich einige Kompetenzen aneigen. Sonst frisst die Digitalisierung ihre User, warnen Anabel Ternès und Hans-Peter Hagemes im Gespräch mit Springer Professional. Insbesondere Unternehmen sollten sich ihrer Verantwortung bewusst sein.

      • Digitalisierung schafft Chancen für weibliche Führungskräfte

        Mittlerweile erfüllen zwar die Aufsichtsräte der Dax-30-Unternehmen im Durchschnitt die gesetzliche Frauenquote. Aber gerade in Führungspositionen im operativen Geschäft sind Frauen, auch in der Finanzbranche, immer noch rar gesät. Und das sieht nur in einem Fachbereich besser aus.

      • Verantwortungsvolle Chefs haben mehr Stress

        Ein Chef, der sich seiner Verantwortung im Job bewusst ist, führt ein stressbelastetes Dasein. Zumindest, wenn er sich in einer gehobenen Machtposition befindet. Das haben Wissenschafter herausgefunden.

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Hans-Dieter Haas
      Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie,
      Ludwig-Maximilians-Universität München
      o. Univ.-Prof. i. R.
      Dr. Simon-Martin Neumair
      Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie
      Ludwig Maximilians-Universität
      Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt
      Univ. Erlangen-Nürnberg,
      Fachbereich Wirtschaftswissenschaften,
      Lehrstuhl für Industriebetriebslehre
      Ordentlicher Professor
      Prof. Dr. Alexander Hennig
      Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
      Professor für Handelsmanagement
      Prof. Dr. Willy Schneider
      Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
      Studiengang BWL-Handel
      Professor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Because of the influence of comprehensive hub construction on network flow, this paper adopts the bi-level programming model (BPM) to solve the problem about the integrated optimization of multi-hub location and network layout. The upper level …
      Energy crops and biogeneous residues offer the highest potential for future growth in biomass utilization. Traditional forest-grown wood types, along with their consistent combustion characteristics, will thus be replaced by fuels with highly …
      This paper explores the age-dependent reliance on agglomeration externalities from a dynamic perspective by investigating the determinants of manufacturing establishments’ relocation decisions at the stages of the initial and the post-initial …

      Sachgebiete