Direkt zum Inhalt

Wachstumsdeterminanten

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Faktoren, die in einer Region das wirtschaftliche Wachstum (verstanden als die Erhöhung des realen Einkommens mittels der Erhöhung des potenziellen Outputs und der potenziellen Nachfrage) beeinflussen. Sie können zur Erklärung von ungleicher Entwicklung und regionalen Disparitäten dienen.

    2. Arten: a) Interne Wachstumsdeterminanten, die auch in einer geschlossenen Region ohne Austauschbeziehungen mit anderen Regionen zur Geltung kommen würden. Als Faktoren für ein derartiges autochthones Wachstum werden angeführt: Technischer Fortschritt, Raumstruktur (v.a. der Grad der Agglomeration), Sektoralstruktur (v.a. der Grad der Industrialisierung), Infrastruktur, politisches und soziales System.
    b) Externe Wachstumsdeterminanten, die von außen auf eine mit anderen Regionen vernetzte Region wirken. Hierzu gehören die interregionalen Faktorwanderungen von Arbeit, Kapital und technischem Wissen, wobei eine Zuwanderung wachstumsfördernd, eine Abwanderung wachstumshemmend ist. Weiterhin gibt es interregionale Güter- und Dienstleistungsbewegungen, wobei nicht genau gesagt werden kann, ob sie eher fördernd oder hemmend wirken. Der Import von Gütern kann in einer arbeitsteiligen Wirtschaft auf eine starke Spezialisierung der Region deuten oder diese fördern, der Export von Gütern deutet auf eine starke externe Nachfrage. Ausprägung und Richtung externer Wachstumsdeterminanten werden maßgeblich von der Art und Menge der internen Wachstumsdeterminanten der jeweiligen Region beeinflusst. In offenen Regionen wird Wachstum somit aus dem Zusammenwirken interner und externer Faktoren erklärt.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Wachstumsdeterminanten"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Wachstumsdeterminanten Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/wachstumsdeterminanten-48914 node48914 Wachstumsdeterminanten node46166 Region node48914->node46166 node43134 regionale Disparitäten node48914->node43134 node39874 Industrialisierung node48914->node39874 node39955 Infrastruktur node48914->node39955 node31870 Agglomeration node48914->node31870 node54032 Industrie 4.0 node54032->node39874 node46534 Regionalentwicklung node46534->node43134 node51025 Wirtschaftsgeografie node51025->node43134 node43134->node46166 node51983 Arbeitsrecht node51983->node39874 node31824 Armut node31824->node39874 node53360 Cloud Computing node53360->node39874 node32920 Humankapital node39955->node32920 node35873 Fachgeschäft node35873->node31870 node45263 Slum node45263->node31870 node45787 Standortfaktoren node31870->node45787 node30562 Cluster node31870->node30562 node48268 Urbanisierung node48268->node39955 node30562->node46166 node30562->node39955 node42448 Segregation node42448->node46166 node42448->node39955 node44292 Peripherie node44292->node46166
    Mindmap Wachstumsdeterminanten Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/wachstumsdeterminanten-48914 node48914 Wachstumsdeterminanten node39955 Infrastruktur node48914->node39955 node31870 Agglomeration node48914->node31870 node39874 Industrialisierung node48914->node39874 node43134 regionale Disparitäten node48914->node43134 node46166 Region node48914->node46166

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete