Direkt zum Inhalt

Fordismus

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    von H. Ford eingeführtes Herstellungsprinzip und die auf ihn zurückgehende Produktionsweise. Merkmale sind Massenproduktion, Fließproduktion, ein hohes Maß an Standardisierung, große Fertigungstiefe und vertikale Integration sowie die Produktion für den Massenkonsum. Der Produktionsprozess ist in eine Vielzahl von Arbeitsschritten zerlegt, die durch relativ gering qualifiziertes Personal ausgeführt werden können.

    Vgl. auch Fordismuskrise.

    Gegensatz: Postfordismus.

    Mindmap Fordismus Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fordismus-35654 node35654 Fordismus node54307 Postfordismus node35654->node54307 node32644 Fließproduktion node35654->node32644 node30562 Cluster node54307->node30562 node32719 Drittes Italien node54307->node32719 node36247 Fordismuskrise node36247->node35654 node36247->node54307 node42980 Regulationstheorie node36247->node42980 node45375 Produktionstypen node32644->node45375 node48352 Taktzeit node32644->node48352 node42583 Objektprinzip node42583->node32644 node42980->node35654 node51025 Wirtschaftsgeografie node42980->node51025
    Mindmap Fordismus Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fordismus-35654 node35654 Fordismus node54307 Postfordismus node35654->node54307 node32644 Fließproduktion node35654->node32644 node36247 Fordismuskrise node35654->node36247 node42980 Regulationstheorie node42980->node35654

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete