Direkt zum Inhalt

Abschöpfungsstrategie

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Strategie im Rahmen des Portfolio-Managements von Geschäftseinheiten. Eine Abschöpfungsstrategie wird für Geschäftseinheiten empfohlen, die auf einem Markt mit geringer Attraktivität tätig sind, auf dem die Unternehmung allerdings noch einen Gewinn erwirtschaftet. Die Geschäftseinheit wird somit als Cash Cow verwendet und finanziert durch ihren positiven Cashflow andere Geschäftseinheiten des Unternehmens, die sich in der Einführungs- bzw. Wachstumsphase befinden und auf finanzielle Mittel angewiesen sind. Bei zunehmend schlechter werdenden Marktbedingungen bzw. Verlust eines relativen Wettbewerbsvorteils empfiehlt sich u.U. eine Desinvestitionsstrategie. Die Abschöpfungsstrategie ist mit der Gefahr verbunden, dass aufgrund des hohen Preises und Stückgewinns die Konkurrenz angelockt wird.

    Gegensatz: Penetrationsstrategie (Penetration).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Abschöpfungsstrategie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/abschoepfungsstrategie-30997 node30997 Abschöpfungsstrategie node51682 Cash Cow node30997->node51682 node29173 Cashflow node30997->node29173 node26966 Desinvestitionsstrategie node30997->node26966 node46139 Penetration node30997->node46139 node51681 Star node51682->node51681 node51683 Dog node51682->node51683 node51684 Question Mark node51682->node51684 node41890 Jahresabschluss node29173->node41890 node33703 Gewinn- und Verlustrechnung ... node29173->node33703 node41134 Innenfinanzierung node29173->node41134 node31208 Abschreibung node31208->node29173 node49647 Werbewirkung node46139->node49647 node30592 Bekanntheitsgrad node46139->node30592 node38987 Marktanteil node46139->node38987
      Mindmap Abschöpfungsstrategie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/abschoepfungsstrategie-30997 node30997 Abschöpfungsstrategie node51682 Cash Cow node30997->node51682 node29173 Cashflow node30997->node29173 node26966 Desinvestitionsstrategie node30997->node26966 node46139 Penetration node30997->node46139

      News SpringerProfessional.de

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      • Umweltaspekte in das Controlling integrieren

        Controlling wird mit Kennzahlen und nüchternen Fakten verbunden, selten jedoch mit dem Thema Umwelt. Eine Studie legt jedoch offen, wie wichtig es ist, Umweltaspekte mit dem Controlling zu verzahnen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt
      Univ. Erlangen-Nürnberg,
      Fachbereich Wirtschaftswissenschaften,
      Lehrstuhl für Industriebetriebslehre
      Ordentlicher Professor
      Prof. Dr. Manfred Kirchgeorg
      HHL Leipzig Graduate School of Management,
      Lehrstuhl für Marketingmanagement
      Professor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Einen standardisierten Business‑/Geschäftsplan, der für alle Unternehmen und Projekte sowie für jeden Zweck einsetzbar ist, gibt es nicht. Business‑ und Geschäftspläne sind so unterschiedlich wie jede unternehmerische Initiative selbst. Es gibt …
      „Sechs blinde Männer stoßen auf einen Elefanten. Der eine fasst den Stoßzahn und meint, die Form des Elefanten müsse die eines Speeres sein. Ein anderer ertastet den Elefanten von der Seite und behauptet, er gleiche eher einer Mauer. Der dritte …
      Basis des Prozesses der identitätsbasierten Markenführung ist eine fundierte Analyse der Ausgangssituation, welche mit der IdentitätsanalyseIdentitätAnalyse (Selbstbild der Marke) beginnt. Erfasst wird die Markenidentität anhand der sechs …

      Sachgebiete