Direkt zum Inhalt

Kaufkraftparität

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Situation, in der die Kaufkraft zweier Währungen, gemessen anhand eines Index von verschiedenen Güterpreisen, gleich ist.

    Arten:
    (1) Absolute Kaufkraftparität: Schreibt man P* bzw. P für den in ausländischer bzw. heimischer Währung ausgedrückten Preis des im Ausland bzw. Inland erzeugten identischen Gutes, und w für den nominellen Wechselkurs in Preisnotierung, so impliziert die Kaufkraftparität: P = wP*. Bei fixem Wechselkurs folgt aus der Kaufkraftparitätenbedingung, dass sich das Inland nicht vor Preisniveauschocks aus dem Ausland abschotten kann (internationaler Preiszusammenhang). Hebt man die Fixierung des Wechselkurses auf, so folgt aus der Kaufkraftparitätenbedingung eine Theorie zur Erklärung von Wechselkursbewegungen bei exogen determinierten Preisniveaus (Kaufkraftparitätentheorie).
    (2) Relative Kaufkraftparität: Absolute Kaufkraftparität kommt dann nicht zustande, wenn die Güter in den beiden Ländern nicht zu denselben Preisen, ausgedrückt in identischer Währung, angeboten werden. Hierfür verantwortlich sind Transportkosten, Handelshemmnisse, Marktsegmentierung, nicht handelbare Güter. In diesen Fällen kann die Kaufkraftparität gleichwohl in relativer Form erfüllt sein, sodass die Veränderungsrate des nominellen Wechselkurses in Preisnotierung gleich ist der Inflationsdifferenz zwischen dem Inland und dem Ausland.

    Vgl. auch Wechselkurstheorie, Wechselkurspolitik.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Kaufkraftparität Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kaufkraftparitaet-40272 node40272 Kaufkraftparität node50469 Wechselkurs node40272->node50469 node31724 Aufwertung node49727 Totalanalyse offener Volkswirtschaften node45212 Redux-Modell node49727->node45212 node35383 Grenzerlös node37267 Neue Makroökonomik offener ... node45212->node40272 node45212->node35383 node45212->node37267 node41492 Kaufkraftparitätentheorie node41492->node40272 node46517 Parität node46517->node40272 node46517->node41492 node46517->node50469 node40154 Industrieländer node28674 Abwertung node50469->node28674 node48556 Washingtoner Währungsabkommen node48556->node40272 node48556->node31724 node48556->node40154 node48556->node28674 node39859 internationaler Preiszusammenhang node39859->node40272 node40253 Interventionspflicht node40253->node40272 node40253->node50469 node40109 Kurssicherung node40109->node50469 node42966 Portfolio-Ansatz node42966->node50469 node47781 Totalmodelle großer offener ... node47781->node45212
      Mindmap Kaufkraftparität Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kaufkraftparitaet-40272 node40272 Kaufkraftparität node50469 Wechselkurs node40272->node50469 node39859 internationaler Preiszusammenhang node39859->node40272 node48556 Washingtoner Währungsabkommen node48556->node40272 node46517 Parität node46517->node40272 node45212 Redux-Modell node45212->node40272

      News SpringerProfessional.de

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      • Wie agil sind Unternehmen wirklich?

        Großunternehmen und Konzerne müssen große Veränderungen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Kundenstrategien bewältigen. Customer Experience-Verantwortliche sehen hier noch zuviel Silodenken in den Unternehmen.

      • Was Made in China 2025 für Europa bedeutet

        Europäische Manager schauen häufig nur nach Westen, wenn sie auf der Suche nach den neuesten Trends sind. Dagegen sollten wir unseren Blick viel stärker nach Osten – genauer nach China – ausrichten, wenn wir erkennen wollen, welche Entwicklungen die Welt herausfordern werden, meint Springer-Autor Ralf T. Kreutzer.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Carsten Weerth
      Hauptzollamt Bremen
      Lehrbeauftragter an der FOM Hochschule für Oekonomie und Management

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die reale Aufwertung des Dollar in der ersten Hälfte der 80er Jahre um fast hundert Prozent hat Zweifel erweckt, ob der Wechselkurs die Tendenz hat, langfristig gegen einen Paritätskurs zu konvergieren. Hysteretische Phänomene, hervorgerufen durch …
      Nach einigen theoretischen Vorbemerkungen zur Gültigkeit und Überprüfbarkeit der Kaufkraftparitätentheorie werden Tests zur Überprüfung der Gültigkeit dieser Hypothese bezüglich des Wechselkurses zwischen U.S. Dollar und Deutscher Mark zwischen …
      In dem ersten der nun folgenden Kapitel, die der empirischen Analyse theoretischer Modelle zur Erklärung des Verhaltens flexibler Wechselkurse gewidmet sind, wird das Konzept der Kaufkraftparitätentheorie (PPP) auf seine langfristige Gültigkeit …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete