Direkt zum Inhalt

relative Armut

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Als relative Armut versteht man die Armut relativ zum jeweiligen Umfeld eines Menschen. Bestimmt wird die relative Armut gemessen am Durchschnitt oder Median des (nach Haushaltsgrößen gewichteten) Nettoäquivalenzeinkommens.

    2. Kritik: widersprüchliche Aussagen und Vermischung der Armutsdiskussion mit der Verteilungsfrage.

    Vgl. auch Armut, absolute Armut, Armutsgrenze.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap relative Armut Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/relative-armut-42000 node42000 relative Armut node27203 absolute Armut node42000->node27203 node29730 Armutsgrenze node42000->node29730 node31824 Armut node27203->node31824 node29328 Armutsindikatoren node27203->node29328 node32521 IDA node27203->node32521 node31824->node42000 node34332 Ethik node31824->node34332 node38745 Migration node31824->node38745 node48644 Wirtschaftsethik node31824->node48644 node51589 Corporate Social Responsibility node51589->node31824 node29730->node31824 node40272 Kaufkraftparität node29730->node40272 node51134 verfügbares Einkommen node29730->node51134
      Mindmap relative Armut Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/relative-armut-42000 node42000 relative Armut node27203 absolute Armut node42000->node27203 node31824 Armut node42000->node31824 node29730 Armutsgrenze node42000->node29730

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete