Direkt zum Inhalt

Länderklassifizierung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Internationale Wirtschaftsbeziehungen
    2. Exportkreditgarantien des Bundes

    Internationale Wirtschaftsbeziehungen

    1. Begriff: Einteilung von Ländern in verschiedene Gruppen anhand objektivierbarer Kriterien. Dieser Vorgang ist für die Arbeit vieler internationaler Organisationen von großer Bedeutung.

    2. Länderklassifizierung der Weltbank: Eine wichtige Rolle bei der Länderklassifizierung spielt die Weltbank (IBRD), deren Klassifizierungen von anderen wichtigen Organisationen (z.B. IWF, OECD) und Institutionen (z.B. HIPC) übernommen wird. Die Weltbank kennt drei Ansätze zur Länderklassifizierung:
    (1) Geografisch,
    (2) nach Einkommen und
    (3) nach Verschuldungsgrad.

    a) Die Einteilung nach dem Einkommen erfolgt auf der Basis des jährlichen Bruttonationaleinkommens (BNE) in US-Dollar, wobei für die Währungskonversion nicht aktuelle Devisenkurse, sondern geschätzte Kaufkraftkurse verwendet werden (sog. Atlas-Methode). Die Länder werden in vier Einkommenskategorien eingeteilt (Basis 2007):
    (1) geringes Einkommen (Low Income): 935 US-Dollar oder weniger;
    (2) mittleres Einkommen, unterer Teil (Lower Middle Income): 936 bis 3.705 US-Dollar;
    (3) mittleres Einkommen, oberer Teil (Upper Middle Income): 3.706 bis 11.455 US-Dollar;
    (4) hohes Einkommen (High Income): mehr als 11.456 US-Dollar.

    b) Die Einteilung nach dem Verschuldungsgradergänzt die Einteilung nach dem Einkommen. Sie erfolgt im Regelfall auf der Basis zweier Indikatoren. Länder werden als stark verschuldet (Severely Indebted) klassifiziert, wenn der Barwert ihres Schuldendienstes 80 Prozent des BNE oder 220 Prozent der Exporte überschreitet. Bei mittel verschuldeten Ländern bewegen sich diese Indikatoren unterhalb dieser Schwellen, überschreiten jedoch die Werte von 60 Prozent des BNE bzw. der Exporte. Bei Ländern, bei denen Barwertberechnungen aufgrund mangelhafter statistischer Berichtslage nicht möglich sind, werden statt Barwerten Schuldenstände verwendet. Außerdem werden dann ergänzend die Quoten des laufenden Schuldendienstes bzw. der Zinszahlungen zu den Exporten herangezogen. Alle anderen Länder mit geringem oder mittlerem Einkommen werden als gering verschuldet (Less Indebted) klassifiziert.

    Exportkreditgarantien des Bundes

    Einteilung der Exportmärkte in Risikokategorien, mit denen die spezifischen Länderrisiken erfasst werden, zur Berechnung des Entgelts. Seit 1.1.1999 gilt ein OECD-einheitliches siebenstufiges System: Länder mit sehr geringen Risiken werden der Kategorie 1 (geringstes Entgelt) zugeordnet, Länder mit sehr hohem Risiko der Kategorie 7 (höchstes Entgelt).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Länderklassifizierung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/laenderklassifizierung-40436 node40436 Länderklassifizierung node31281 Bruttonationaleinkommen (BNE) node40436->node31281 node34422 IBRD node40436->node34422 node33250 Entwicklungsländer node33250->node40436 node50391 Tourismus node50391->node33250 node37652 internationale Arbeitsteilung node37652->node33250 node51567 fragmentierende Entwicklung node51567->node33250 node40965 Kolonialismus node40965->node33250 node27867 Bruttoinlandsprodukt (BIP) node31281->node27867 node46060 Primäreinkommen node31281->node46060 node47916 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR) node47916->node31281 node49034 Volkseinkommen node49034->node31281 node37867 IWF node34422->node37867 node29585 Bretton-Woods-System node29585->node34422 node32226 Entwicklungshilfe node32226->node34422
      Mindmap Länderklassifizierung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/laenderklassifizierung-40436 node40436 Länderklassifizierung node31281 Bruttonationaleinkommen (BNE) node40436->node31281 node34422 IBRD node40436->node34422 node33250 Entwicklungsländer node33250->node40436

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete