Direkt zum Inhalt

Versicherungsprinzip

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Konzept der Privat- und Sozialversicherung. Versicherung bedeutet immer Risikoausgleich, bei bestimmten Arten der Versicherung verbunden mit einer Kapitalansammlung. Risikoausgleich durch Versicherung erfolgt durch Bildung von Gefahrengemeinschaften im Sinn eines Zusammenschlusses von Personen, die von gleichartigen Gefahren bedroht sind. Durch laufende Prämienzahlung seitens der Gesamtheit der Versicherten soll gewährleistet sein, dass bei Eintritt eines Schadens der für den Schadensausgleich notwendige Betrag bereitgestellt ist. Daraus folgt, dass die Höhe der von Einzelnen zu leistenden Prämienzahlung grundsätzlich von der Höhe des Risikos abhängt, mit dem sie die Versichertengemeinschaft belasten. Es dominiert somit hier die Idee der gemeinsamen Selbsthilfe nach Maßgabe des Äquivalenzprinzips im Sinn eines Gegenseitigkeitsverhältnisses.

    Das System der sozialen Sicherung in der Bundesrepublik Deutschland ist durch eine starke Verkopplung von Versicherungsprinzip, Versorgungsprinzip und Fürsorgeprinzip gekennzeichnet.

    Vgl. auch Sozialpolitik, Gestaltungsprinzipien.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Versicherungsprinzip Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/versicherungsprinzip-47754 node47754 Versicherungsprinzip node29478 Äquivalenzprinzip node47754->node29478 node44250 Sozialpolitik Gestaltungsprinzipien node47754->node44250 node29485 Arbeitslosenversicherung node36519 Fürsorgeprinzip node36519->node47754 node36519->node44250 node29109 Arbeitslosengeld II node36519->node29109 node35684 Gründungszuschuss node27908 Beveridge-Kurve node30087 Arbeitsmarktrisiken node28168 Arbeitsmarktpolitik node30087->node28168 node29744 Beschäftigungspolitik node28168->node47754 node28168->node35684 node28168->node27908 node28168->node29744 node33541 Gesetzliche Rentenversicherung (GRV) node45161 Rente node27546 Beitragsbezogenheit node27546->node47754 node27546->node29485 node27546->node33541 node27546->node45161 node27546->node29478 node30346 Besteuerungsprinzipien node29478->node30346 node51731 Sozialpolitik in der ... node42184 Soziale Marktwirtschaft node44250->node29478 node44250->node51731 node44250->node42184 node47010 Wertschöpfungsteuer node47010->node29478 node47070 Zweitwohnungsteuer node47070->node29478 node31752 Beiträge node31752->node29478
      Mindmap Versicherungsprinzip Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/versicherungsprinzip-47754 node47754 Versicherungsprinzip node29478 Äquivalenzprinzip node47754->node29478 node44250 Sozialpolitik Gestaltungsprinzipien node47754->node44250 node27546 Beitragsbezogenheit node27546->node47754 node28168 Arbeitsmarktpolitik node28168->node47754 node36519 Fürsorgeprinzip node36519->node47754

      News SpringerProfessional.de

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Martin Werding
      Ruhr-Universität Bochum,
      Lehrstuhl für Sozialpolitik und öffentliche Finanzen, Fakultät für Sozialwissenschaft
      Prof. Dr. Joachim Becker
      Humboldt-Universität zu Berlin
      Richter am Sozialgericht, Wiesbaden

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Das Europäische Integrationsprojekt wollte nie nur eine wirtschaftliche Veranstaltung sein. Als Jacques Delors, der wohl einflussreichste Kommissionspräsident, Mitte der 1980er Jahre den gemeinsamen Binnenmarkt auf den Weg brachte, sollte dies …
      Sozialpolitik und Wohlfahrtsstaat sind schwer abgrenzbare, komplexe politische Kategorien solidarischen, gemeinschaftlichen Handelns. Normativ betrachtet ist in der deutschen Debatte bereits der Begriff des Wohlfahrtsstaates begründungspflichtig.

      Sachgebiete